Zum Inhalte wechseln

Die Kaderplanung von RB unter der Lupe

RB Leipzig: Fixe Transfers, Abgänge und offene Personalien

Hannes Jakobi

06.06.2019 | 19:20 Uhr

RB Leipzig gewinnt gegen den SC Freiburg.
Image: So plant der Dritte der Bundesliga RB Leipzig die kommende Saison. © DPA pa

Welche Transfers und Abgänge sind bei RB Leipzig bereits fix? Welche Personalien sind noch offen? Sky Reporter und RB-Experte Hannes Jakobi gibt einen Überblick.

Fixe Zugänge

Die fixen Zugänge bei RB Leipzig sind bisher: Luan Candido von Palmeiras Sao Paulo und Hannes Wolf von Red Bull Salzburg.

Fixe Abgänge

Bisher hat Leipzig nur einen Spieler abgeben. Julian Krahl wechselt zum 1. FC Köln.

Offene Personalien

Emile Smith-Rowe steht nach seiner halbjährigen Leihe wieder vor der Rückkehr zum FC Arsenal. Die Leipziger könnten den 18-Jährigen verpflichten, allerdings gilt dies als eher unwahrscheinlich. Smith-Rowe absolvierte für Leipzig aufgrund von Verletzungen lediglich drei Spiele.

Offen ist nach wie vor die Personalie Timo Werner. Leipzigs Top-Stürmer soll von mehreren Top-Klubs gejagt werden, unter anderem auch vom FC Bayern.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst Du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

Auch die Zukunft von Bruma ist noch nicht geklärt. Seit 2017 steht Bruma bei RB Leipzig unter Vertrag. Doch so wirklich nachhaltig auf sich aufmerksam machen, konnte der Portugiese in seinen beiden Spielzeiten nicht. Bruma gilt als unzufrieden mit seiner Situation. Da er auch weiterhin für die portugiesische Nationalmannschaft in Frage kommen möchte, wäre ein Wechsel vielleicht das Beste.

Ähnlich wie Bruma ergeht es an vorderster Front Jean-Kevin Augustin. Unter Rangnick bringt es der Angreifer in der Bundesliga nur auf 16 Einsätze - zehn davon unter 20 Minuten Spielzeit. Sollte der neue Chefcoach Julian Nagelsmann ähnlich wie Rangnick agieren, könnten die Zeichen auf Abschied stehen.

Mehr Fußball

Auf Stefan Ilsanker hingegen wurde in der Vergangenheit gesetzt. Allerdings könnte die fehlende Schnelligkeit zum großen Problem werden. Es ist bekannt, dass Nagelsmann nämlich eher auf technisch versierte und schnelle Typen setzt. Doch nicht nur von Seiten des Klubs könnte eine Trennung anstehen. Auch Ilsanker selbst könnte sich im Alter von 29 Jahren bereits nach dieser Saison den Traum erfüllen, in England zu spielen. Andere Option: Er bleibt noch ein Jahr bis zum Vertragsende und fungiert bei RB als Ergänzungsspieler.

Ab Sommer 2019! Premier League zurück auf Sky

Ab Sommer 2019! Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt zu Sky Deutschland zurück! Alle Infos.

Ebenfalls auf der Kippe stehen soll der Verbleib des dritten Torwarts Marius Müller.

Auf welchen Positionen besteht noch Bedarf?

Zentral ist RB Leipzig sehr gut aufgestellt, Außenstürmer könnte man allerdings vielleicht noch gebrauchen. Falls der dritte Torwart Marius Müller den Verein verlässt, bräuchte RB auch noch einen Ersatzkeeper. Ähnlich würde es bei Timo Werner aussehen, verlässt der Angreifer Leipzig, dann bräuchte man dringend Ersatz für den Sturm.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories