Zum Inhalte wechseln

RB Leipzig News: Nkunku bricht eigenmächtig Training ab

Aufregung in Leipzig! Christopher Nkunku bricht eigenmächtig Training ab

14.10.2021 | 09:34 Uhr

Christopher Nkunku wird im Trainingsspiel bei RB Leipzig verletzt.
Image: Christopher Nkunku wird im Trainingsspiel bei RB Leipzig verletzt.  © Imago

Leipzigs Christopher Nkunku sorgt mit seinem Trainingsabbruch für Kopfschütteln bei seinen Mitspielern, berichtet die Bild.

Das ist passiert: Der Angreifer bekam in einem Trainingsspiel einen Schlag auf den Knöchel und verließ daraufhin den Platz in Richtung Kabine.

Auch RB-CoachJesse Marsch konnte den Franzosen nicht zurückhalten, trotz verbaler Versuche den 23-Jährigen zu besänftigen. Nkunku vermisste den Foulpfiff des Trainers, der im Abschlussspiel als Schiri agierte. In der Kabine sollen sich die Wogen jedoch wieder geglättet haben.

(Die aktuelle Bundesliga-Tabelle)

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

RB Leipzig trifft auf Freiburg

Ein Fehlen des pfeilschnellen Offensivspielers wäre ein großer Verlust. Nkunku befindet sich aktuell in Topform und begeistert alle Fans der Sachsen. In zehn Pflichtspielen traf der Stürmer neunmal.

Am Samstag trifft der Stürmer mit seinen Roten Bullen auf den SC Freiburg (ab 14 Uhr live auf Sky Bundesliga).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten