Zum Inhalte wechseln

Real Madrid Transfer News: PSG-Sportdirektor Leonardo fordert Strafe wegen Mbappe

Zoff um Mbappe geht weiter! Leonardo fordert Strafe für Real

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Transfer Experte Max Bielefeld über Kylian Mbappe, Paris Saint-Germain und Real Madrid. (Videolänge: 5:04 Minuten)

Nächstes Kapitel im Wechselpoker um Kylian Mbappe: PSG-Sportdirektor Leonardo echauffiert sich erneut über das Verhalten von Real Madrid und fordert Konsequenzen.

Das Verhältnis zwischen Real Madrid und Paris St. Germain gilt seit Monaten als angespannt. Grund dafür sind öffentliche Aussagen aus der spanischen Hauptstadt zur Causa Kylian Mbappe, die Paris St. Germain erzürnen. Dies hat PSG-Sportdirektor Leonardo mit einem Machtwort erneut deutlich gemacht.

"In Madrid werden sie es dementieren, aber ich glaube, dass Real seit langer Zeit die ablösefreie Verpflichtung von Mbappe geplant hat", sagte der Brasilianer beim Festival dello Sport in Trient. Der PSG-Sportdirektor hatte sich bereits vor einigen Tagen empört gezeigt über die öffentlichen Avancen der Königlichen in Richtung Mbappe, der Paris im kommenden Sommer ablösefrei verlassen kann.

ZUM DURCHKLICKEN: Diese Spieler sind im Sommer 2022 ablösefrei

  1. Platz 7: OUSMANE DEMBELE. Erlös aus Transfers: 170 Millionen Euro (Zwei Wechsel)
    Image: Ousmane Dembele (FC Barcelona) © DPA pa
  2. Platz 5: ANGEL DI MARIA. Erlös aus Transfers: 179 Millionen Euro (Vier Wechsel)
    Image: Angel Di Maria (Paris Saint-Germain) © Imago
  3. Paulo Dybala vom FC Porto.
    Image: Paulo Dybala (Juventus Turin) © Imago
  4. Isco (Real Madrid)
    Image: Isco (Real Madrid) © Imago
  5. Jesse Lingard (Manchester United)
    Image: Jesse Lingard (Manchester United) © DPA pa
  6. Auch in der kommenden Saison läuft Manchester United in einem auffälligen Trikot auf.
    Image: Paul Pogba (Manchester United) © DPA pa
  7. Franck Kessie (AC Mailand)
    Image: Franck Kessie (AC Mailand) © GEPA
  8. Sergi Roberto (FC Barcelona)
    Image: Sergi Roberto (FC Barcelona) © Imago
  9. Andreas Christensen (FC Chelsea)
    Image: Andreas Christensen (FC Chelsea) © DPA pa
  10. LUIS SUAREZ (ATLETICO MADRID):
    Image: Luis Suarez (Atletico Madrid)
  11. AXEL WITSEL:
    Image: Axel Witsel (Borussia Dortmund) © DPA pa
  12. Seit vier Monaten laboriert Dortmunds Dan-Axel Zagadou an einer Knieverletzung. Für den Saisonstart reicht es wohl nicht, momentan trainiert er zumindest wieder individuell.
    Image: Dan-Axel Zagadou (Borussia Dortmund) © Imago
  13. Marcelo (Real Madrid)
    Image: Marcelo (Real Madrid) © DPA pa
  14. Juan Cuadrado (Juventus)
    Image: Juan Cuadrado (Juventus) © DPA pa
  15. Federico Bernardeschi (Juventus)
    Image: Federico Bernardeschi (Juventus) © DPA pa
  16.  Zlatan Ibrahimovic erzielt den Ausgleich für Mailand.
    Image: Zlatan Ibrahimovic (AC Mailand) © Imago
  17. Alessandro Florenzi (AC Mailand)
    Image: Alessandro Florenzi (AC Mailand) © DPA pa
  18. Samir Handanovic (Inter Mailand)
    Image: Samir Handanovic (Inter Mailand) © DPA pa
  19. Arturo Vidal (Inter Mailand)
    Image: Arturo Vidal (Inter Mailand) © DPA pa
  20. Edinson Cavani
    Image: Edinson Cavani (Manchester United) © Imago
  21. 13. Platz: Juan Mata - 2014 für 44,73 Millionen Euro vom FC Chelsea zu Manchester United
    Image: Juan Mata (Manchester United) © Imago

Perez rudert zurück

Zuletzt hatte Real-Präsident Florentino Perez einen Wechsel des französischen Weltmeisters angedeutet ("Im Januar werden wir Neuigkeiten zu Mbappe haben. Wir hoffen, dass wir es bis zum 1. Januar geregelt haben"), nur um kurz darauf zurückzurudern. Seine Worte seien "falsch interpretiert" worden.

Perez: "Was ich gesagt habe ist, dass ich bis zum nächsten Jahr warten muss, um Nachrichten zu verkünden. Dies geschieht stets mit Respekt vor PSG, mit denen wir gute Beziehungen haben." Diese Ansicht wird in der Stadt der Liebe nicht geteilt, ganz im Gegenteil.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Leonardo deutlich: "Das muss bestraft werden"

Leonardo beklagte einen "Mangel an Respekt" und hat nun sogar erstmals Konsequenzen für die Madrilenen gefordert: "Seit zwei Jahren sprechen sie dort öffentlich über ihn. Das muss bestraft werden." Die Hoffnung auf einen Verbleib des 22-Jährigen hat der ehemalige Spieler des AC Milan auch noch nicht aufgegeben.

"Unser Plan ist es, mit Mbappe zu verlängern. Daran hat sich nichts geändert. Kylian ist ein Juwel, er ist unglaublich perfekt für PSG. Wir haben die Zukunft von PSG nie ohne ihn geplant." Die Zuversicht könnte auch auf den Aussagen von Mbappes Mutter beruhen, die sich zuletzt in den Poker eingeschaltet hatte.

Mehr Fußball

"Wir sprechen derzeit mit PSG über eine Verlängerung. Die Dinge laufen gut. Ich habe letzten Montag sogar mit Leonardo gesprochen", gab Fayza Lamari in einem Interview mit der französischen Le Parisien bekannt. Eines ist sicher: Das letzte Wort in der Mbappe-Saga ist noch lange nicht gesprochen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: