Zum Inhalte wechseln

Real Madrid: Strafenkatalog geleakt! Soviel müssen Hazard & Co. zahlen

Bereits ab fünf Minuten zu spät werden die Stars zur Kasse gebeten

Sky Sport

05.10.2019 | 09:38 Uhr

3:13
Champions League, 2. Spieltag: Real Madrid hat einen kapitalen Fehlstart in letzter Minute verhindert. Die Königlichen kamen gegen den belgischen Vizemeister FC Brügge allerdings nicht über ein 2:2 hinaus.

Wenn die Spieler von Real Madrid nicht rechtzeitig zum Training oder Spiel erscheinen, ist eine Strafe fällig. Diese fällt aber deutlich niedriger aus als viele vermuten würden.

Wenn Stars wie Toni Kroos, Eden Hazard oder Sergio Ramos bei Real Madrid fünf Minuten zu spät sind, müssen sie 250 Euro berappen. Bei 15 Minuten sind es 500 Euro und wenn das komplette Training unentschuldigt verpasst wird, sind 3000 Euro fällig. Diese Zahlen gehen aus dem Strafenkatalog der Königlichen hervor, den die spanische Zeitung Marca veröffentlicht hat.

1000 Euro für verpasstes Wiegen

Für Handymissbrauch müssen die Stars bis zu 1000 Euro auf den Tisch legen. Mobiltelefone müssen immer auf lautlos gestellt sein und dürfen im Bus und in der Kabine gar nicht genutzt werden - wer dagegen verstößt, muss zahlen. Die gleiche Summe ist fällig, wenn man dem wöchentlichen fernbleibt oder das Gewicht als "nicht akzeptabel" betrachtet wird.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Zinedine Zidane lässt die Mannschaftskasse klingeln. Und was müsst Ihr in eurem Verein zahlen? #RealMadrid #ZinedineZidane #LaLiga #Strafenkatalog #Mannschaftskasse #Kreisliga #Fussball #Sport #Instasport #Stars

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport DE (@skysportde) am

Viel Geld für normale Menschen, aber doch eher Peanuts für die Multimillionäre von Real Madrid.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories