Zum Inhalte wechseln

Regenchaos: Lazios Heimspiel fällt ins Wasser

Gewitter verhindert Anpfiff

05.11.2017 | 16:41 Uhr

Der Platz in Rom ist durch den Regen überflutet.
Image: Der Platz in Rom ist durch den Regen überflutet. © Getty

Wegen starker Regenfälle und Gewitter ist Lazios Heimspiel gegen Udinese Calcio in der italienischen Serie A verschoben worden.

Der Wolkenbruch begann kurz vor dem Anpfiff am Sonntag und der Regen nässte den Rasen auf dem Feld so stark durch, dass Schiedsrichter Luca Banti nach mehreren Prüfungen eine Verlegung des Spiels beschloss, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Ein neuer Termin wurde noch nicht festgelegt. Lazio stand zunächst auf Platz vier der Tabelle.

Wegen Unwetterwarnungen in mehreren Landesteilen Italiens war am Samstag auch eine Absage des Genua-Derbys in Erwägung gezogen worden - es fand schließlich aber statt. (dpa)

Schiedsrichter Luca Banti entscheidet sich nach der Inspektion des Platzes gegen den Anpfiff der Partie.
Image: Schiedsrichter Luca Banti entscheidet sich nach der Inspektion des Platzes gegen den Anpfiff der Partie. © Getty

Weiterempfehlen:

Mehr stories