Zum Inhalte wechseln

Richter spricht harte Strafe gegen Fans von Eintracht Frankfurt aus

Mehrere Jahre Haft! SGE-Fans nach Krawallen in Neapel verurteilt

Beim Champions-League-Duell zwischen der SSC Neapel und Eintracht Frankfurt kam es zu Straßenschlachten.
Image: Beim Champions-League-Duell zwischen der SSC Neapel und Eintracht Frankfurt kam es zu Straßenschlachten.  © Imago

Nach den schweren Krawallen rund um das Champions-League-Spiel bei der SSC Neapel im März sind gegen zwei Fans des Bundesligisten Eintracht Frankfurt harte Strafen ausgesprochen worden.

Ein neapolitanischer Richter befand die beiden Anhänger wegen Verwüstung und schweren Widerstands gegen die Polizei für schuldig und verurteilte sie zu fünf Jahren und zwei Monaten Haft. Die Beschuldigten können Einspruch gegen das Urteil einlegen.

Champions League 2023/24: Termine

  • Gruppenphase: Spieltag 1: 19./20. September, Spieltag 2: 3./4. Oktober, Spieltag 3: 24./25. Oktober, Spieltag 4: 7./8. November, Spieltag 5: 28./29. November, Spieltag 6: 12./13. Dezember 2023
  • Auslosung Achtelfinale: 18. Dezember 2023
  • Achtelfinale: Hinspiele: 13./14. & 20./21. Februar, Rückspiele: 05./06. & 12./13. März 2024
  • Auslosung Viertelfinale und Halbfinale: 15. März 2024
  • Viertelfinale: Hinspiele: 09./10. April, Rückspiele: 16./17. April 2024
  • Halbfinale: Hinspiele: 30. April/01. Mai, Rückspiele: 07./08. Mai 2024
  • Finale: 1. Juni 2024 im Wembley Stadion, London

Vor dem Frankfurter Achtelfinalspiel in Neapel am 15. März hatten die italienischen Behörden den Ticketverkauf an Personen mit dem Wohnsitz Frankfurt/Main verboten. Dennoch reisten Eintracht-Fans an und lieferten sich Straßenschlachten mit der Polizei und Napoli-Anhängern, sogar ein Polizei-Auto geriet in Brand. Italienische Medien sprachen von "Guerilla"-Kämpfen in den Straßen und Gassen der Stadt.

Ein anderer Eintracht-Fan war bereits am 23. Mai zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: