Zum Inhalte wechseln

Ex-BVB-Profi musste ausgewechselt werden

Schocknachricht! Lange Pause für Barcas Dembele

17.09.2017 | 17:28 Uhr

Ousmane Dembele könnte länger ausfallen.
Image: Ousmane Dembele könnte länger ausfallen. © Getty

Der Ex-Dortmund-Profi Ousmane Dembele wird beim FC Barcelona mehrere Monate lang zuschauen müssen. Nach der Verletzung beim 2:1-Sieg beim FC Getafe wird er eine Zwangspause von drei bis vier Monaten einlegen müssen. Das bestätigt der Klub am Sonntag.

Der 20 Jahre alte Fußball-Profi hatte sich am Samstag bei seinem zweiten Spiel als Stammspieler für Barça bei einem Sprint eine Verletzung am linken Oberschenkel zugezogen, wie der Verein mitteilte. Er musste deshalb in der 29. Minute vom Feld. Für ihn kam Gerard Deulofeu ins Spiel.

"Das ist sehr schade. Die Verletzung wird seine Integration in das Spielsystem des Teams verzögern",sagte Trainer Ernesto Valverde.

Nach der Auswechslung von Dembélé hatte der Japaner Gaku Shibasaki (39. Minute) die Hausherren in Führung gebracht. Nach der Pause drehten Denis Suárez (62.) und Neuzugang Paulinho (84.) die Partie.

Die teuersten Fufballer aller Zeiten

Die teuersten Fufballer aller Zeiten

Sky Sport präsentiert die teuersten Spieler der Geschichte.

Dembélé war Ende August für 105 Millionen Euro als Ersatz für Neymar verpflichtet worden. Der Brasilianer war zuvor für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro zum französischen Vize-Meister Paris Saint-Germain gewechselt.

Weiterempfehlen: