Zum Inhalte wechseln

Serie A: Brescia Calcio entlässt Trainer Fabio Grosso, Vorgänger Eugenio Corini übernimmt

Brescia entlässt Trainer Grosso - Vorgänger kommt zurück

Sport-Informations-Dienst (SID)

02.12.2019 | 23:10 Uhr

Nach nur drei Spielen trennt sich Brescia Calcio von Trainer Fabio Grosso.
Image: Nach nur drei Spielen trennt sich Brescia Calcio von Trainer Fabio Grosso. © Getty

Der italienische Fußball-Erstligist Brescia Calcio hat Trainer Fabio Grosso entlassen. Der 42 Jahre alte Weltmeister von 2006 hatte das Traineramt beim Tabellenschlusslicht erst Anfang November übernommen.

Unter seiner Leitung hatte der Klub um Angreifer Mario Balotelli alle drei Partien verloren und bei zehn Gegentoren keinen einzigen Treffer erzielt.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Grossos Vorgänger Eugenio Corini, der die Mannschaft von 2018 bis Anfang November trainiert hatte, wurde am Montag wieder als Nachfolger vorgestellt. Grosso hatte im WM-Halbfinale vor 13 Jahren gegen Deutschland (2:0 n.V.) den Führungstreffer erzielt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories