Zum Inhalte wechseln

Sky Experte Lothar Matthäus kritisiert Jadon Sancho von Borussia Dortmund nach Friseur-Affäre

Matthäus kritisiert Sancho: "Er lernt nichts dazu!"

Udo Hutflötz

06.06.2020 | 21:53 Uhr

Sky Experte Lothar Matthäus äußert sich zum Fehltritt von Dortmunds Jadon Sancho.
Image: Sky Experte Lothar Matthäus äußert sich zum Fehltritt von Dortmunds Jadon Sancho.  © Sky

Dortmund-Star Jadon Sancho fiel in den vergangenen Tagen durch einen Friseurbesuch ohne Einhaltung der Hygienemaßnahmen und einen Kommentar gegen seine Strafe durch die DFL negativ auf. Nun erntet er Kritik von Sky Experte Lothar Matthäus.

"Man hat ja mitbekommen, dass er disziplinlos war. Im Anschluss daran hat er für mich auch einen dummen Kommentar abgegeben. Er lernt nichts dazu", kritisiert Matthäus den Engländer für dessen Aktionen.

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Sicher dir 50 Prozent Rabatt auf das beste Fernseherlebnis für 12 Monate und ohne Aktivierungsgebühr.

Matthäus nimmt Mitspieler beim BVB in die Pflicht

Für den Sky Experten sind nun besonders die Mitspieler des Youngsters gefordert, die Sancho ins Gewissen reden sollen. "Wenn es der Verein oder die DFL nicht regeln können, dann müssen es einfach die Spieler regeln. Es gibt so erfahrene Spieler bei Borussia Dortmund. Die müssen Sancho mal beiseite nehmen und ihm sagen: 'Hör mal zu, das geht nicht! Du schadest nicht nur dir selbst, sondern du schadest uns, dem Verein.' Solche Dinge gehören gerade jetzt in dieser Zeit nicht in die Öffentlichkeit!"

Auch BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat sich nochmals vor dem Topspiel gegen Hertha BSC zur Thematik am Sky Mikro geäußert. "Ich kann nur davor warnen, es permanent an einem einzigen Spieler festzumachen. Es haben sich auch andere die Haare schneiden lassen. Bei Sancho ist es einfach so, dass er nicht nur auf, sondern auch außerhalb des Platzes auffällig ist. Das ist manchmal nicht einfach für uns. Wir versuchen das zu handeln und arbeiten mit ihm und seinem Management daran. Aufzugeben ist für uns keine Option."

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Wer spielt wann? Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Sancho gegen Hertha BSC in der Startelf

Dennoch setzt BVB-Coach Lucien Favre im Topspiel gegen Hertha BSC (hier geht's zum Liveticker) auf den Flügelflitzer. "Es ist die richtige Entscheidung, weil es eine sportliche Entscheidung ist", erklärt Matthäus. Auch die Zahlen untermauern dies: Sancho ist sportlich kaum zu ersetzen, immerhin war er in dieser Saison wettbewerbsübergreifend in 39 Spielen bereits an 40 Treffern beteiligt (20 Tore, 20 Assists).

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen: