Zum Inhalte wechseln

So soll Deutschland im Testspiel gegen Argentinien Auflaufen

Ihr habt abgestimmt!

Sky Sport

08.10.2019 | 14:07 Uhr

Dürfen Kai Havertz, Serge Gnabry und Joshua Kimmich auch gegen Argentinien gemeinsam auf dem Platz jubeln?
Image: Dürfen Kai Havertz, Serge Gnabry und Joshua Kimmich auch gegen Argentinien gemeinsam auf dem Platz jubeln? © Getty

Bundestrainer Joachim Löw hat vor dem Testspiel gegen Argentinien einige Ausfälle zu kompensieren. So würdet Ihr als DFB-Coach aufstellen.

Jogi Löw muss für die Partie gegen die Albiceleste am Mittwoch in Dortmund auf zehn Spieler verzichten. Außerdem sind Timo Werner und Ilkay Gündogan angeschlagen. Ein Einsatz der beiden ist noch offen.

Trotz des kleinen Kaders sind in Sachen Aufstellung noch ein paar Fragen offen. Daher wollten wir von Euch wissen, wie Ihr die deutsche Mannschaft gegen die Argentinier aufstellen würdet. Und so habt Ihr entschieden.

Diese Elf wollt Ihr gegen Argentinien sehen

Im Tor hatte sich Löw bereits auf einen Einsatz von Marc-Andre ter Stegen festgelegt. Der Keeper ist auch im Voting der Sieger. Mit rund 71%* der Stimmen liegt er deutlich vor Konkurrent Manuel Neuer mit 27%.

In der Abwehr ist die Sache ebenfalls ziemlich klar. Niklas Süle (27%) und Jonathan Tah (9%) bilden die Innenverteidigung. Marcel Halstenberg (20%) spielt auf links, während Klostermann trotz 14% der Stimmen das Rechtsverteidiger-Duell gegen Kimmich (19%) verliert.

Das ist Eure DFB-Wunschelf für das Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien.
Image: Das ist Eure DFB-Wunschelf für das Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien. © Sky

Letzteren wollt Ihr auch definitiv in der Verteidigung sehen, denn die meisten Stimmen für die Doppel-Sechs bekamen Emre Can (27%) und Ilkay Gündogan (42%).

Die Offensive bilden Serge Gnabry (25%), Kai Havertz (22%), Marco Reus (19%) und Julian Brandt (14%). Damit steht kein nomineller Stürmer in der Startelf. Marco Reus könnte aber zum Beispiel als "falsche Neun" agieren.

*Stand: 08.10.2019, 11:00 Uhr

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories