Zum Inhalte wechseln

Spannende Qualifikation um Teilnahme an der EM 2024 in Deutschland

Drei direkte Duelle! Wer sichert sich die EM-Quali am letzten Spieltag?

Das direkte Duell zwischen Italien und der Ukraine wird entscheiden, wer nächstes Jahr zur EM nach Deutschland fährt.
Image: Das direkte Duell zwischen Italien und der Ukraine wird entscheiden, wer nächstes Jahr zur EM nach Deutschland fährt.  © Imago

Am letzten Spieltag der EM-Qualifikation stehen noch einige Entscheidungen an. Unter anderem gibt es drei direkte Duelle, in denen ermittelt wird, wer im nächsten Jahr zum Turnier nach Deutschland reisen darf. Hier bekommt ihr eine Übersicht, für wen es noch um alles geht.

Bereits 16 der 24 Teilnehmer bei der Europameisterschaft im nächsten Jahr in Deutschland stehen fest. Bevor am 2. Dezember in der Hamburger Elbphilharmonie die finalen EM-Gruppen ausgelost werden, fallen am letzten Spieltag der Qualifikation noch fünf teilweise dramatische Entscheidungen. Die Teilnehmer 22, 23 und 24 werden über die Playoffs (21. bis 26. März) ermittelt.

Showdown in Gruppe C: Ukraine gegen Italien

Das wohl spektakulärste Endspiel der EM-Quali findet am Montag um 20:45 Uhr in der Leverkusener BayArena statt. Der amtierende Titelverteidiger Italien steht dabei gegen die Ukraine unter massivem Druck und braucht mindestens ein Unentschieden, um die Qualifikation zu meistern. Bei einer italienischen Niederlage dürften die Ukrainer im kommenden Sommer die Reise nach Deutschland antreten, Italien hätte dann zumindest aber noch eine Chance, sich über die Playoffs für die EM zu qualifizieren.

ZUM DURCHKLICKEN: DIESE TEAMS SIND BEREITS FIX FÜR DIE EM QUALIFIZIERT

  1. DEUTSCHLAND ist als Gastgeber automatisch für die EM 2024 qualifiziert.
    Image: DEUTSCHLAND ist als Gastgeber automatisch für die EM 2024 qualifiziert. © DPA pa
  2. SPANIEN setzt sich in Gruppe A durch.
    Image: SPANIEN setzt sich in Gruppe A durch. © Imago
  3. SCHOTTLAND setzt sich in Gruppe A durch.
    Image: SCHOTTLAND setzt sich in Gruppe A durch. © Imago
  4. FRANKREICH setzt sich in Gruppe B durch.
    Image: FRANKREICH setzt sich in Gruppe B durch. © DPA pa
  5. NIEDERLANDE setzt sich in Gruppe B durch.
    Image: NIEDERLANDE setzt sich in Gruppe B durch. © Imago
  6. ENGLAND setzt sich in Gruppe C durch.
    Image: ENGLAND setzt sich in Gruppe C durch. © DPA pa
  7. EM-Teilnahme fix! Remis gegen die Ukraine führt Italien zur EURO 2024.
    Image: ITALIEN setzt sich in Gruppe C durch. © DPA pa
  8. TÜRKEI setzt sich in Gruppe D durch.
    Image: TÜRKEI setzt sich in Gruppe D durch. © Imago
  9. ALBANIEN setzt sich in Gruppe E durch.
    Image: ALBANIEN setzt sich in Gruppe E durch. © DPA pa
  10. TSCHECHIEN setzt sich in Gruppe E durch.
    Image: TSCHECHIEN setzt sich in Gruppe E durch. © DPA pa
  11. BELGIEN setzt sich in Gruppe F durch.
    Image: BELGIEN setzt sich in Gruppe F durch. © DPA pa
  12. ÖSTERREICH setzt sich in Gruppe F durch.
    Image: ÖSTERREICH setzt sich in Gruppe F durch. © DPA pa
  13. UNGARN:
    Image: UNGARN setzt sich in Gruppe G durch. © Imago
  14. SERBIEN setzt sich in Gruppe G durch.
    Image: SERBIEN setzt sich in Gruppe G durch. © DPA pa
  15. DÄNEMARK setzt sich in Gruppe H durch.
    Image: DÄNEMARK setzt sich in Gruppe H durch. © DPA pa
  16. SLOWENIEN setzt sich in Gruppe H durch.
    Image: SLOWENIEN setzt sich in Gruppe H durch. © DPA pa
  17. RUMÄNIEN setzt sich in Gruppe I durch.
    Image: RUMÄNIEN setzt sich in Gruppe I durch. © Imago
  18. SCHWEIZ setzt sich in Gruppe I durch.
    Image: SCHWEIZ setzt sich in Gruppe I durch. © DPA pa
  19. PORTUGAL setzt sich in Gruppe J durch.
    Image: PORTUGAL setzt sich in Gruppe J durch. © DPA pa
  20. SLOWAKEI
    Image: SLOWAKEI setzt sich in Gruppe J durch. © Imago
  21. Kroatien siegt im letzten EM-Qualifiktionsspiel gegen Armenien und bucht damit das Ticket für die EURO 2024.
    Image: KROATIEN setzt sich in Gruppe D durch. © Imago

Überraschung in Gruppe D?: Kroatien gegen Armenien / Wales gegen Türkei

Noch ist nicht sicher, ob mit Kroatien der Vizeweltmeister von 2018 beim EM-Turnier vertreten sein wird. Während die Türkei ihren EM-Traum bereits erfüllt hat, benötigt Kroatien gegen Armenien (Dienstag, 21.11./20:45 Uhr) einen Sieg, um sicher planen zu können. Im Fernduell tritt Wales derweil gegen die Türkei (Dienstag, 21.11./20:45 Uhr) an und hofft, sich bei einem Sieg noch an Kroatien vorbeizuschieben. Da die Waliser die direkten Duelle mit den Kroaten für sich entscheiden konnten, würde ein kroatisches Remis bei einem gleichzeitigen Sieg der Briten bereits zur fixen Quali für Wales genügen.

UEFA EURO 2024

  • Datum: 14. Juni - 14. Juli 2024
  • Ort: Deutschland (zehn Austragungsorte)
  • Eröffnungsspiel: München Fußball Arena (14. Juni)
  • Finale: Olympiastadion Berlin (14. Juli)
  • Teilnehmer: 24 Länder, Deutschland in Gruppe A
  • Spielmodus: Rundenturnier (6 Gruppen à 4 Teams), K.-o.-System
  • Austragungsorte: München, Berlin, Dortmund, Stuttgart, Hamburg, Gelsenkirchen, Düsseldorf, Leipzig, Köln, Frankfurt
  • Ticketverkauf: Ab 3. Oktober 2023

Endspiel in Gruppe E: Tschechien gegen Republik Moldau

Das Robert Lewandowski mit seinen Polen die direkte EM-Quali verpasst hat und in die Playoffs muss, steht bereits fest. Wer jedoch zusammen mit der Überraschungsmannschaft Albanien in knapp sieben Monate um die europäische Krone kämpfen wird, ist noch offen und wird in einem direkten Endspiel ermittelt. Tschechien erwartet dabei die Republik Moldau (Montag, 20.11./20:45 Uhr) und benötigt für die Qualifikation mindestens ein Unentschieden.

Entscheidung in Gruppe G: Serbien gegen Bulgarien / Montenegro gegen Ungarn

In Gruppe G hat Serbien das Weiterkommen in der eigenen Hand. Sollte die Mannschaft von Trainer Dragan Stojkovic ihr Heimspiel gegen Tabellen-Schlusslicht Bulgarien (Sonntag, 19.11./15 Uhr) gewinnen, ist den Serben die EM-Teilnahme nicht mehr zu nehmen. Bei einer Niederlage könnte sich jedoch noch Montenegro, die gegen die bereits sicher qualifizierten Ungarn (Sonntag, 19.11./15 Uhr) einen Sieg brauchen, in letzter Sekunde vorbeidrängen.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Spannung in Gruppe H: Slowenien gegen Kasachstan

Spannung pur am letzten Spieltag der EM-Qualifikation ist auch in Gruppe H vorprogrammiert. Während Dänemark sich sicher für das Turnier im kommenden Sommer qualifiziert hat, kämpfen Slowenien und Kasachstan im direkten Duell (Montag, 20.11./20:45 Uhr) noch um die Teilnahme. Der Vorteil hierbei liegt jedoch eindeutig bei den Slowenen, die das Hinspiel in Kasachstan für sich entscheiden konnten und denen bereits ein Remis zur Qualifikation reichen würde. Die Kasachen sind aber zumindest schon sicher für die Playoffs qualifiziert.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten