Zum Inhalte wechseln

Toni Kroos in Champions League mit bester Pass-Statistik

Von wegen Querpass-Toni: Kroos stellt Königsklassen-Rekord auf

Toni Kroos spielt seit 2014 für Real Madrid.
Image: Toni Kroos spielt seit 2014 für Real Madrid.  © Imago

Toni Kroos zählt bei Real Madrid zu den unverzichtbaren Leistungsträgern. Diesen Status hat der Deutsche mit einem besonderen Rekord in der Champions League untermauert - und dabei eine Barca-Ikone getoppt.

Zum fünften Mal hat Toni Kroos am Samstag mit Real Madrid die Champions League gewonnen, so oft wie kein anderer deutscher Fußballspieler.

Und doch musste sich der Weltmeister von 2014 Kritik gefallen lassen. Für die französische Sporttageszeitung L'Equipe war Kroos die größte Enttäuschung auf Real-Seite. Eine allzu strenge Bewertung seiner Leistung im Endspiel gegen den FC Liverpool.

Aber das dürfte Kroos mittlerweile schon gewohnt sein. Das Image des "Querpass-Toni" haftet ihm in Deutschland seit Jahren an. Uli Hoeneß war im Vorjahr sogar der Meinung , Kroos passe mit seiner Spielweise nicht mehr in den Fußball.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Kroos bricht Rekord von Xavi

Eine aktuelle Statistik der abgelaufenen Champions-League-Saison widerlegt die Vorurteile gegen Kroos jedoch. 1430 Pässe spielte der 32-Jährige in den Partien der Königsklasse und stellte damit eine neue Rekordmarke seit Beginn der Datenerfassung 2003/2004 auf. (Quelle: Opta)

Toni Kroos stellte mit 1430 Pässen ins Angriffsdrittel einen neuen Rekord auf.
Image: Toni Kroos stellte mit 1430 Pässen ins Angriffsdrittel einen Rekord auf.

Kroos toppt mit diesem Wert die spanischen Ballzauberer Xavi (1421), Xabi Alonso (1386), Cesc Fabregas (1160) und Sergio Busquets (1141). Klingt eher nach Steilpass-Toni ...

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten