Zum Inhalte wechseln

Tottenham News: Coronawelle bei den Spurs - acht Spieler betroffen

Verängstigter Conte bestätigt: 13 Coronafälle bei den Spurs

Tottenham Hotspur kämpft vor seinem Conference-League-Spiel gegen Stade Rennes am Donnerstag mit einem größeren Corona-Ausbruch.

Acht Spieler und fünf Betreuer des englischen Fußball-Spitzenklubs sind laut Teammanager Antonio Conte positiv getestet worden.

Conte besorgt wegen stetig steigender Zahl bei den Spurs

"Die Zahl wächst jeden Tag, es ist ein ernsthaftes Problem", sagte Conte am Mittwoch während einer virtuellen Pressekonferenz. "Mich besorgt das sehr. Es hat keinen Sinn, über Fußball zu reden. Im Moment wissen wir nicht, was morgen sein wird. Wer ist dann dran? Ich? Ein anderer? Das ist ansteckend. Wir haben alle Familien und sind verängstigt", sagte er.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Laut Reglement der Europäischen Fußball-Union (UEFA) muss das Spiel stattfinden, sofern die Londoner 13 einsatzfähige Spieler (inklusive eines Torhüters) aus dem Kreis der 25 gemeldeten Profis zur Verfügung haben. Für Sonntag ist das Premier-League-Spiel der Spurs bei Brighton Hove and Albion angesetzt.

SID

Weiterempfehlen: