Zum Inhalte wechseln

Florenz-Kapitän Davide Astori tot aufgefunden - bewegende Worte von Gianluigi Buffon

Spiel gegen Udine abgesagt

05.03.2018 | 08:13 Uhr

Der AC Florenz hat am Sonntag den Tod von Mannschaftskapitän Davide Astori bekannt gegeben.
Image: Der AC Florenz gab am Sonntag den Tod von Kapitän Davide Astori bekannt.  © Getty

Der Tod von Italiens Nationalspieler Davide Astori hat ganz Italien in einen Schockzustand versetzt: Der Kapitän des AC Florenz wurde am Sonntagmorgen in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden.

Der Oberstaatsanwalt von Udine bestätigte am Nachmittag Medienberichte, dass Astori einen Herzstillstand erlitten hatte. Auch nach Angaben des offiziellen Ermittlers in Udine, Antonio de Nicolo, sei ein "natürlicher Tod aufgrund von Herzversagen" wahrscheinlich. Dies sagte er dem Corriere della Sera. Allerdings wird auf jeden Fall noch eine offizielle Autopsie vorgenommen.

Astori befand sich mit seinen Teamkollegen im Hotel "La' di Moret" in Udine, um sich auf das Meisterschaftsspiel am Sonntagnachmittag bei Udinese Calcio vorzubereiten. Um die Mittagszeit bestätigte die Fiorentina den Tod des 14-maligen Internationalen. Der Abwehrspieler hinterlässt eine Tochter, die Liga sagte alle Spiele am Sonntag ab. Aus der ganzen Welt gab es Beileidsbekundungen

Er habe die Nachricht "mit viel Kummer und Trauer vernommen", sagte der Schweizer FIFA-Präsident Gianni Infantino, "er war immer ein beispielhafter Fußballspieler, der seinen Job liebte, der es liebte, Fußballer zu sein. Gemeinsam mit der ganzen Fußballwelt möchte ich seiner Familie und der Fiorentina mein Beileid aussprechen."

Beileidsbekundungen aus der ganzen Welt

Rührende Worte gab es von Torwart-Legende Gianluigi Buffon. "Vor allem Dein kleines Mädchen verdient es, zu wissen, dass ihr Vater in jeder Hinsicht eine perfekte Person war ... eine großartige, perfekte Person... Du warst der beste Ausdruck einer alten, überholten Welt, in der Werte wie Selbstlosigkeit, Eleganz, Bildung und Respekt die Leitlinien waren. Herzlichen Glückwunsch, Du warst einer der besten Sportsmänner, auf die ich gestoßen bin. R.I.P. Dein verrückter Gigi", schrieb der 40-Jährige in einem offenen Brief.

Der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees von Italien CONI, Giovanni Malago, betonte: "Ich bin erschüttert. Diese Nachricht hat mich geschockt, ich bin einfach sprachlos." Er sei jetzt noch wichtiger denn je, dass die Spieler genauen Gesundheitschecks unterzogen werden. "Heute ist ein trauriger Tag für Italiens Fußball", meinte der CONI-Chef.

Italiens ehemaliger Ministerpräsident Matteo Renzi, ein gebürtiger Florentiner, kondolierte der Familie Astoris. "Es scheint mir alles unwirklich. Ich trauere um Astrori und bin seiner Familie nahe", schrieb Renzi bei Twitter.

Astori war 2016 von Cagliari Calcio zu den Violetten, Ex-Klub von Mario Gomez, gewechselt. Für die Fiorentina bestritt Astori 58 Spiele. Außerdem stand er beim AC Mailand, dem AS Rom, Cagliari Calcio und US Cremonese unter Vertrag. "Die Fiorentina muss tief schockiert den Tod ihres Kapitäns Davide Astori nach einer plötzlichen Krankheit bekannt geben", hatte der AC Florenz getwittert.

So trauert die Fußball-Welt um Astori:

Ciao caro Asto, difficilmente ho espresso pubblicamente un pensiero riguardo una persona, perché ho sempre lasciato che la bellezza e l'unicità di rapporti, di reciproca stima e affetto, non venissero strumentalizzati o gettati in pasto a chi non ha la delicatezza per rispettare certi legami. Nel tuo caso, sento di fare un'eccezione alla mia regola, perché hai una moglie giovane e dei familiari che staranno soffrendo,ma soprattutto la tua piccola bimba, merita di sapere che il suo papà era a tutti gli effetti una PERSONA PERBENE.....una GRANDE PERSONA PERBENE....eri l'espressione migliore di un mondo antico, superato, nel quale valori come l'altruismo, l'eleganza, l'educazione e il rispetto verso il prossimo, la facevano da padroni. Complimenti davvero, sei stata una delle migliori figure sportive nella quale mi sono imbattuto. R.I.P. Il tuo folle Gigi.

Ein Beitrag geteilt von Gianluigi Buffon (@gianluigibuffon) am

Senza parole.. alla fine se ne vanno sempre i migliori... buon viaggio amico mio . RIP ❤️

Ein Beitrag geteilt von Andrea Pirlo Official (@andreapirlo21) am

Conmocionado por la triste noticia del fallecimiento de Davide Astori. Un abrazo a su familia y a toda la @acffiorentina . Descansa en paz, capitano. Riposa in pace, capitano.

Ein Beitrag geteilt von Sergio Ramos (@sergioramos) am

Rest In Heaven 🙏🏼 #Astori 💜💜💜 #shocked

Ein Beitrag geteilt von Kevin Prince Boateng (@prince17) am

.. Rest In Peace Capitano 🙏🏼 .. My sincerest condolences to the family and friends .. #DavideAstori

Ein Beitrag geteilt von Ivan Perišić (@ivanperisic444) am

La vita è preziosa, godetevi ogni momento, siate grati per quello che avete , date un abbraccio in più, un bacio in piu, chiamate vostra madre vostro padre vostra moglie, figlio e ditegli che gli volete bene. Sorridete sempre e siate felici perchè qualsiasi cosa accada non sarà mai come quando succedono queste disgrazie. Una caloroso abbraccio e sostegno a tutta la @acffiorentina,alla famiglia, alla moglie Francesca e alla bimba Vittoria. Si sa, la vita si prende sempre i più buoni. Ciao Davide ❤️

Ein Beitrag geteilt von Luca Caldirola (@caldiluca3) am

Weiterempfehlen: