Zum Inhalte wechseln

Transfer News: Der FC Augsburg will Trainer Peter Zeidler holen

Sky Info: Augsburg will Weinzierl-Nachfolger aus der Schweiz

Peter Zeidler ist einer der Top-Kandidaten beim FC Augsburg.
Image: Peter Zeidler ist einer der Top-Kandidaten beim FC Augsburg.  © Imago

Der FC Augsburg nimmt bei der Trainersuche Fahrt auf. Nach Informationen von Sky ist Peter Zeidler nun der Top-Kandidat auf den vakanten Cheftrainerposten.

Der 59 Jahre alte Deutsche hat sich beim FC St. Gallen einen Namen gemacht und steht dort noch bis 2025 unter Vertrag. Deshalb wird im Falle seines Wechsels eine Ablöse fällig, über die im Hintergrund schon verhandelt werden soll.

Alles zum Transfermarkt auf skysport.de:

Transfer Update - aktuelle Gerüchte im Live-Blog
Fixe Transfers: Übersicht mit allen Zu- & Abgängen
Alle Transfer News im Überblick

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Zeidler nach Augsburg?

Geschäftsführer Stefan Reuter sucht einen Trainer, der für eine Aufbruchsstimmung sorgen und die Mannschaft weiterentwickeln kann. Zeidler ist in den Augen von Reuter ein solcher Trainertyp. Auch Ex-Bayer- und HSV-Trainer Hannes Wolff soll dahinter ein Kandidat sein.

Beim FCA wollte man sich in den vergangenen Tagen nicht hetzen lassen, nachdem Markus Weinzierl unmittelbar nach dem letzten Saisonspiel seinen Abschied am Sky Mikro erklärt hatte. Sein Vertrag lief aus, Reuter ließ ihn lange zappeln. Jetzt könnte Zeidler sein Nachfolger werden. Reuter sondiert seit Tagen den Markt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Markus Weinzierl verlässt den FC Augsburg und deutet am Sky Mikro zerrüttetes Verhältnis mit Manager Reuter an.

Fußball-Lehrer Zeidler wurde in Schwäbisch Gmünd (Baden-Württemberg) geboren. Als Co-Trainer arbeitete er unter anderem bei der TSG-Hoffenheim an der Seite von Ralf Rangnick. Als Cheftrainer war er vor seinem Engagement bei St. Gallen in Sochaux, Sion, Salzburg und Liefering tätig. Zeidler hat bereits mehrfach unter Beweis gestellt, dass er junge Talente entwickeln kann. Auch deshalb ist er für Reuter interessant.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten