Zum Inhalte wechseln

Transfer News: Eintracht Frankfurt bemüht sich um Raul als Trainer

SGE-Verantwortliche in Madrid: Das ist der Stand bei Raul

Sky Sport

16.05.2021 | 13:20 Uhr

Raul trainert derzeit die zweite Mannschaft von Real Madrid.
Image: Raul trainert derzeit die zweite Mannschaft von Real Madrid.  © Imago

Eintracht Frankfurt soll bei der Trainersuche die Bemühungen um Real Madrids Stürmerlegende Raul intensiviert haben. Sky ordnet die Gerüchte ein.

Wie die spanische Zeitung Marca berichtet, habe die SGE in den vergangenen Tagen zwei Klub-Vertreter nach Madrid geschickt, um mit dem 43-Jährigen zu sprechen, die Lage zu sondieren und ihn von der Eintracht zu überzeugen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Sky kann das Treffen nach eigenen Informationen bestätigen. Die Eintracht-Funktionäre Oliver Frankenbach und Ben Manga waren demnach vor zwei Wochen in Madrid. Seitdem ist die Spur allerdings kalt.

Raul befindet sich nach Sky Informationen aktuell nicht unter den Top 3 der potenziellen Nachfolgekandidaten des scheidenden Trainers Adi Hütter, den es im Sommer zu Borussia Mönchengladbach zieht.

Raul kämpft noch um den Aufstieg

Raul, der aktuell mit der zweiten Mannschaft von Real um den Aufstieg spielt, möchte sich bei seiner Zukunfts-Entscheidung noch etwas Zeit lassen und sich aktuell auf die sportliche Situation konzentrieren.

Laut Marca herrsche zwischen Frankfurt und den Königlichen eine gute Beziehung, die vor allem im Rahmen des Jovic-Transfers und der Rückleihe entstanden sei.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Nach dem Abgang von Adi Hütter und dem Umbruch in der Chefetage steht Eintracht Frankfurt aktuell weitestgehend ohne sportliche Führung da und hat durch die Niederlage gegen Schalke 04 am 33. Spieltag wohl die Champions League verspielt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: