Zum Inhalte wechseln

Transfer News: Nottingham will Moussa Niakhate von Mainz und Taiwo Awoniyi von Union Berlin

Sky Info: PL-Aufsteiger will Bundesliga-Duo verpflichten

Könnten bald gemeinsam in der Premier League auflaufen: Mainz' Moussa Niakhate (l.) und Unions Taiwo Awoniyi.
Image: Könnten bald gemeinsam in der Premier League auflaufen: Mainz' Moussa Niakhate (l.) und Unions Taiwo Awoniyi.  © Imago

Nottingham Forrest ist nach 23 Jahren wieder zurück in der Premier League. Und damit sich der Aufsteiger und Traditionsklub dort auch möglichst lange hält, sollen nach Sky Informationen zwei Bundesliga-Profis an Land gezogen werden.

Rund 190 Millionen Euro hat Nottingham alleine durch den Aufstieg in die Premier League eingenommen. Nun will der Klub aus den Midlands kräftig investieren, um die Aufsteiger-Mannschaft zu verstärken. Nach Sky Informationen sind für dieses Unterfangen zwei Bundesliga-Profis in den Fokus gerückt.

Alles zum Transfermarkt auf skysport.de:

Niakhate mit Nottingham einig

Zum einen Moussa Niakhate. Der Kapitän des FSV Mainz 05 und der englische Verein sind sich bereits einig. "Ein Wechsel von Niakhate zu Nottingham ist sehr, sehr wahrscheinlich", erklärt Sky Transferexperte Florian Plettenberg bei "Transfer Update - die Show".

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Niakhate von Mainz vor Wechsel zu Nottingham.

Nun müssen sich aber noch die beiden Klubs auf eine Ablösesumme einigen. Die Verhandlungen dazu laufen bereits, weiß Plettenberg: "Jetzt geht es um den Preis. Mainz möchte 15 Millionen Euro, Nottingham bietet circa 11,5 Millionen Euro. Vielleicht kommt man am Ende bei zwölf bis 13 Millionen Euro raus. Er kann einen Vertrag bis 2026 bei Nottingham unterschreiben." Plettenbergs Einschätzung: "Ich gehe ganz stark davon aus, dass Niakhate Mainz verlassen wird."

Auch Awoniyi auf dem Nottingham-Radar

Mit Niakhate würde der Aufsteiger in die Premier League seine Verteidigung verstärken. Doch auch in der Offensive soll frisches Blut her - und zwar von Union Berlin. Dort steht nämlich nach Sky Informationen Taiwo Awoniyi vor einem Wechsel nach England. Der 24-jährige Nigerianer will in die Premier League und besitzt auch eine Ausstiegsklausel, "die im Bereich der 20 Millionen Euro liegt", erklärt Plettenberg.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Awoniyi von Union Berlin vor Wechsel nach England aufgrund einer Ausstiegsklausel - Nottingham ist ein heißer Kandidat.

Durch den enormen Einnahmen würde Nottingham diese Summe nicht vor einer Verpflichtung abschrecken. Der Verein will den Stürmer verpflichten. "Awoniyi spekuliert mit Nottingham, hat aber noch zahlreiche andere Anfragen", weiß Plettenberg. Jetzt kommt es darauf an, für wen sich Awoniyi entscheidet. Doch eins scheint sicher: "Es gibt eine klare Tendenz: Awoniyi verlässt Union noch in diesem Sommer."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten