Zum Inhalte wechseln

Das ist am Wechselgerücht dran

Transfergerücht: Lewandowski bei PSG und United begehrt

Sport-Informations-Dienst (SID)

16.05.2019 | 17:31 Uhr

Robert Lewandowski soll auf den Wunschlisten von Manchester United und Paris St. Germain stehen.
Image: Robert Lewandowski wird nach Sky Infos den FC Bayern nicht verlassen. © Getty

Paris St. Germain und Manchester United sollen offenbar wegen Bayern-Torjäger Robert Lewandowski angefragt haben. Sky sagt, was an den Gerüchten dran ist.

Einem Bericht des kicker zufolge liegen dem 30-Jährigen aktuell vom französischen Serienmeister Paris St. Germain und dem englischen Rekordchampion Manchester United Angebote vor.

Nach Sky Infos wird der Pole aber auf jeden Fall beim FC Bayern bleiben. Zudem gibt es nach unseren Infos kein konkretes Interesse der beiden Spitzenklubs.

Der Tag der Entscheidungen

Der Tag der Entscheidungen

Mit Sky Ticket exklusiv die letzten Entscheidungen der Saison live in der Original Sky Konferenz streamen. Einfach monatlich kündbar.

Die Bayern wollen den bis 2021 laufenden Vertrag mit dem polnischen Nationalspieler offenbar nur um ein weiteres Jahr verlängern. Das Lager von Lewandowski rechnet nach Sky Infos jedoch mit einer Verlängerung bis 2023 oder 2024. Sein Berater wird sich nach Saisonende mit den Verantwortlichen treffen und alles in Ruhe diskutieren.

Lewandowski kam aus Dortmund nach München

Mit Abwanderungsgedanken, die er in der Vergangenheit immer wieder mehr oder weniger offen geäußert hatte, hat der beste ausländische Torschütze der Bundesliga-Geschichte zuletzt nicht mehr öffentlich geliebäugelt. Lewandowski kam 2014 von Borussia Dortmund nach München und hat für die Bayern in 240 Pflichtspielen 189 Tore erzielt.

22:05
Arjen Robben spricht im EXKLUSIV-Interview mit Sky über seine Zeit beim FC Bayern (Länge: 22:05 Minuten).

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: