Zum Inhalte wechseln

Verletzter Courtois ist nach Streit mit Tedesco für EM wohl außen vor

Auch wegen Tedesco! Real-Star schließt EM-Teilnahme aus

Thibaut Courtois fehlt derzeit aufgrund eines Kreuzbandrisses.
Image: Thibaut Courtois fehlt derzeit aufgrund eines Kreuzbandrisses.  © Imago

Der belgische Nationaltorhüter Thibaut Courtois glaubt nicht mehr an seine EM-Teilnahme. Die Zeit bis zum Turnier in Deutschland sei nach seinem im August erlittenen Kreuzbandriss zu knapp, sagte der 31-Jährige am Dienstag. Außerdem sehe er keine Möglichkeit zur Versöhnung mit Nationaltrainer Domenico Tedesco.

"Wegen der Verletzung werde ich die Europameisterschaft sowieso verpassen", sagte Courtois in dem Programm Sporza des belgischen Radio- und Fernsehsenders VRT. "Wenn ich Glück habe, kann ich im Mai wieder spielen. Aber dann bist du nicht zu 100 Prozent bereit für ein großes Turnier", ergänzte er.

UEFA EURO 2024

  • Datum: 14. Juni - 14. Juli 2024
  • Ort: Deutschland (zehn Austragungsorte)
  • Eröffnungsspiel: München Fußball Arena (14. Juni)
  • Finale: Olympiastadion Berlin (14. Juli)
  • Teilnehmer: 24 Länder, Deutschland in Gruppe A
  • Spielmodus: Rundenturnier (6 Gruppen à 4 Teams), K.-o.-System
  • Austragungsorte: München, Berlin, Dortmund, Stuttgart, Hamburg, Gelsenkirchen, Düsseldorf, Leipzig, Köln, Frankfurt
  • Ticketverkauf: Ab 3. Oktober 2023

Und dann ist da ja auch noch der Krach mit Coach Tedesco. Der Torwart hatte sich im Juni geweigert, das EM-Qualifikationsspiel gegen Estland zu bestreiten. Anlass dafür war, dass er sich bei der Wahl des Ersatzkapitäns übergangen fühlte. Courtois entschuldigte sich für seine Weigerung, hielt Tedesco aber einen Mangel an Wertschätzung vor.

Courtois will nicht aus Nationalmannschaft zurücktreten

"Für mich ist es kein Problem, die Dinge wie zwei Erwachsene aus der Welt zu schaffen", sagte er jetzt. "Aber wo ist nach solch einem Vertrauensbruch ein Mittelweg?" Aus der Nationalmannschaft zurücktreten wolle er jedoch nicht, betonte der Profi von Real Madrid, die EURO aber passe nicht in einen perfekten Plan zur Rückkehr zwischen die Pfosten.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Belgien ist aktuell die Nummer 4 der FIFA-Weltrangliste und im erweiterten Favoritenkreis für den Titel. In Gruppe E trifft Tedescos Team auf die Slowakei, Rumänien und einen Playoff-Sieger.

SID

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten