Zum Inhalte wechseln

Reschke Kandidat bei Schalke

VfB löst Vertrag mit Reschke auf - Kandidat bei Schalke?

Sky Sport

14.05.2019 | 20:02 Uhr

Michael Reschke und der VfB Stuttgart haben den bis 2021 gültigen Vertrag aufgelöst.
Image: Michael Reschke und der VfB Stuttgart haben den bis 2021 gültigen Vertrag aufgelöst. © Getty

Der VfB Stuttgart hat den Vertrag mit seinem ehemaligen Sportvorstand Michael Reschke zum 31. Mai aufgelöst.

Der 61-Jährige ist damit ab dem 1. Juni frei und könnte eine neue Aufgabe in Angriff nehmen. Wie Sky bereits seit einiger Zeit berichtet, ist Michael Reschke Kandidat bei Schalke 04. Dort soll er als Technischer Direktor arbeiten und sich um die Kaderplanung kümmern.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

In unserem täglichen Liveblog halten wir euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Reschke und Stuttgart hatten sich am 12. Februar voneinander getrennt. Ex-Profi Thomas Hitzlsperger wurde als Sportvorstand installiert. Der ursprüngliche Vertrag von Reschke lief bis 2021

Reschke wünscht Stuttgart alles Gute

Dem abstiegsbedrohten VfB Stuttgart wünschte der ehemalige Sportvorstand via Twitter "viel Glück für die Relegationsspiele und den Klassenerhalt."

Mit der Auflösung des Vertrags wäre der Weg von Michael Reschke zum Ligakonkurrenten Schalke 04 frei.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories