Zum Inhalte wechseln

Vor dem Auftakt der 2. Bundesliga: Wundertüte VfB Stuttgart

Vor dem Auftakt: Wundertüte VfB

Alexander Bonengel

30.01.2020 | 11:55 Uhr

Der VfB Stuttgart peilt den Aufstieg aus der 2. Bundesliga an.
Image: Der VfB Stuttgart peilt den Aufstieg aus der 2. Bundesliga an. © Imago

Neuer Trainer, neues Glück? Beim VfB Stuttgart soll mit Pellegrino Matarazzo alles besser werden. Ob dies tatsächlich so kommt, ist offen, denn der VfB bleibt eine wahre Wundertüte.

Matarazzo hat es wahrlich nicht leicht: Plötzlich ist er nicht nur erstmals Cheftrainer eines Profiklubs, ein großer Traditionsverein mit entsprechender Erwartungshaltung ist es noch dazu. Darüber hinaus ist der VfB Stuttgart nicht gerade dafür bekannt, es mit seinen Trainern besonders lange auszuhalten: Mit Tim Walter sollte ab Sommer alles besser und langfristiger werden, kurz vor Weihnachten war die Sache schon wieder durch.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Kurze Vorbereitung für neuen Coach

Immerhin hinterließ der Ex-Trainer als Vermächtnis Tabellenplatz drei, der für den Aufstieg alle Möglichkeiten offen hält. Gleichzeitig aber stellt Walters Wirken für den Neuen auch ein großes Problem dar: All die Automatismen des eigenartigen Walter'schen Fußballprinzips mit ihren Positionswechseln und Laufwegen möchte Matarazzo wieder aus den Köpfen der Spieler bekommen.

Zwei Wochen reichen dabei aber nicht aus, um den Spielern abzugewöhnen, was Walter ein halbes Jahr probiert hat, ihnen ins Hirn zu brennen. Nicht umsonst spricht Matarazzo davon, mit der Mannschaft noch im 'Prozess' zu sein, machte vor dem Spiel gegen Heidenheim auch kein Geheimnis daraus, wie viele Inhalte im Trainingslager gar nicht oder nur am Rande bearbeitet worden sind.

Die Highlights der 2. Bundesliga im Free-TV und Stream

Die Highlights der 2. Bundesliga im Free-TV und Stream

Sky zeigt am Freitag- und Sonntagabend Zusammenfassungen der 2. Bundesliga im Free-TV und kostenlosen Livestream auf skysport.de. Alle Infos.

Wichtiges Spiel gleich zum Auftakt

Eigentlich bräuchten Mannschaft und Trainer angesichts der Umstände Zeit, um sich ohne allzu großen Druck weiter aneinander zu gewöhnen. Doch die gibt es beim VfB nicht. Das Programm der nächsten Wochen - alles andere als ein Warmup zum eingrooven und drei Punkte sind ohnehin in jedem Ligaspiel Pflicht, um im Aufstiegsrennen nicht an Boden zu verlieren.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Dabei hat der Auftakt im Heimspiel gegen Heidenheim (Mittwoch ab 18:00 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1HD) eine besondere Bedeutung: Ein Heimsieg gegen den direkten Tabellennachbarn würde dem VfB nicht nur in der Tabelle Luft verschaffen - auch für Matarazzo wäre das Trainerleben fortan sicher deutlich leichter.

Matarazzo macht bisher viel richtig

Bis hierher hat der 1,98m große US-Amerikaner jedoch fast alles richtig gemacht: Sein öffentliches Auftreten ist sehr sympathisch, wirkt selbstbewusst und routiniert - als würde er schon seit Jahren im Rampenlicht stehen. Auch in der Mannschaft, so ist aus Kreisen der Spieler zu hören, ist Matarazzo sehr gut angekommen, die Spieler respektieren ihn und folgen ihm.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Wie und wie stark der VfB unter dem neuen Trainer einzuschätzen ist, lässt sich aber zur Zeit nicht wirklich beantworten und ist eine der spannendsten Fragen dieses 19. Spieltags. Antworten dazu gibt es ab Mittwoch, 18:30 Uhr, im Spiel gegen Heidenheim.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: