Zum Inhalte wechseln

WM 2022: Niclas Füllkrug in Startelf gegen Japan - Kommentar

Kommentar: Füllkrug in die Startelf? Pragmatismus ist gefragt!

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Teamkollegen von Niclas Füllkrug von Werder Bremen drücken dem Stürmer die Daumen für die WM in Katar, darunter Clemens Fritz, Klaus Filbry, Sturmkollege Marvin Ducksch, Leonardo Bittencourt und Amos Pieper.

Niclas Füllkrug hat bei seinem Debüt gleich den ersten Siegtreffer für die deutsche Nationalmannschaft erzielt. Sky Reporter Sven Töllner glaubt, dass der Bremer Stürmer bei der WM für entscheidende Aktionen sorgen könnte.

Bei einer WM ist Pragmatismus gefragt. Effektivität führt zu Titeln - Effekthascherei eher zu unerwünscht frühzeitigen Abreise-Scherereien. Wir brauchen Tore - Flicks versiertester Spezialist in diesem Fachbereich heißt Niclas Füllkrug.

Ob als Startelfspieler oder als Gamechanger - dem Bremer Spätberufenen kommt in Katar eine außerordentlich wichtige Rolle zu.

Das Gefühl für den Strafraum - nach der Generalprobe im Oman von Manuel Neuer explizit hervorgehoben - ist bei keinem Kaderspieler derart stabil in den Instinkten verankert wie bei Füllkrug. Gut denkbar, dass der Werder-Star für entscheidende Aktionen sorgen wird.

Füllkrug überzeugt: Die DFB-Noten gegen den Oman

  1. MANUEL NEUER: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: MANUEL NEUER: Der Kapitän wurde kaum geprüft. Trieb seine Mannschaft von hinten immer wieder lautstark an. - Note: 3  © DPA pa
  2. LUKAS KLOSTERMANN: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: LUKAS KLOSTERMANN: Bestritt sein erstes Spiel seit August. Dem Leipziger merkte man die fehlende Praxis an. Ging in der 34. Minute wieder vom Feld. - Note: 4 © Imago
  3. TILO KEHRER: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: TILO KEHRER: Spielt unter Flick (fast) immer. Begann in der Innenverteidigung und rückte dann für Klostermann auf die rechte Seite. Nicht fehlerlos. - Note: 4 © Imago
  4. MATTHIAS GINTER: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: MATTHIAS GINTER: Der Freiburger leistete sich einige Unsicherheiten und Stellungsfehler. Empfahl sich nicht für einen Platz in der WM-Startelf. - Note: 4 © DPA pa
  5. DAVID RAUM: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: DAVID RAUM: Hatte auf der linken Seite defensiv einige Probleme. Auch offensiv fanden seine Flanken kaum einmal ihr Ziel. Bereitete in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit die Chance von Moukoko vor. - Note: 4 © DPA pa
  6. ILKAY GÜNDOGAN: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: ILKAY GÜNDOGAN: Der Kapitän von Manchester City war engagiert und trieb das deutsche Spiel an. Alles gelang aber auch ihm nicht. - Note: 4 © DPA pa
  7. LEON GORETZKA: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: LEON GORETZKA: Kein gutes Spiel des Münchners. Kam defensiv kaum in die Zweikämpfe. Legte Havertz in der Anfangsphase eine Großchance auf. - Note: 4 © DPA pa
  8. JONAS HOFMANN: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: JONAS HOFMANN: War auf der rechten Seite überhaupt kein Faktor. So hat er es im Zweikampf mit Serge Gnabry schwer. - Note: 4 © DPA pa
  9. KAI HAVERTZ: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: KAI HAVERTZ: Agierte im offensiven Mittelfeld behäbig. Vergab die große Möglichkeit zur Führung. Legte Füllkrug aber das Tor auf. - Note: 4 © DPA pa
  10. LEROY SANE: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: LEROY SANE: Der Münchner wollte und probierte es in der ersten Halbzeit dreimal aus der Distanz. Arbeitete auch mit zurück. Schöpfte sein Potenzial aber auch nicht aus, schoss in der 64. Minute knapp vorbei. - Note: 3 © DPA pa
  11. YOUSOUFFA MOUKOKO: Text vom SID - Note: Note vom SID
    Image: YOUSOUFFA MOUKOKO: Der Debütant begann nervös, viele Bälle sprangen im weg. War bemüht und hatte kurz vor der Pause mit einem Pfostenschuss Pech. - Note: 4 © DPA pa
  12. Niclas Füllkrug bewahrte das DFB-Team vor einem Patzer gegen den Oman.
    Image: NICLAS FÜLLKRUG: Auch er gab sein Debüt im DFB-Trikot und kam nach der Pause für Moukoko. Hätte nach acht Minuten fast schon getroffen, holte es in der 80. Minute nach. Belebte die Offensive deutlich. - Note: 2 © DPA pa
  13. ARMELL BELLA KOTCHAP: Ersetzte Klostermann, spielte innen, aber in seinem zweiten Länderspiel auch nicht überzeugend. - Note: 4,5
    Image: ARMELL BELLA KOTCHAP: Ersetzte Klostermann, spielte innen, aber in seinem zweiten Länderspiel auch nicht überzeugend. - Note: 4 © DPA pa
  14. Joshua Kimmich: Der für die WM im defensiven Mittelfeld gesetzte Münchner rückte nach 45 Minuten an die Seite von Gündogan. Forderte die Bälle, zeigte Engagement. - Note: 3
    Image: Joshua Kimmich: Der für die WM im defensiven Mittelfeld gesetzte Münchner rückte nach 45 Minuten an die Seite von Gündogan. Forderte die Bälle, zeigte Engagement. - Note: 3 © DPA pa
  15. NICO SCHLOTTERBECK: Löste zur zweiten Halbzeit Ginter ab. Der Dortmunder betrieb keine Eigenwerbung Richtung WM. - Note: 4
    Image: NICO SCHLOTTERBECK: Löste zur zweiten Halbzeit Ginter ab. NICO SCHLOTTERBECK: Der Dortmunder betrieb keine Eigenwerbung Richtung WM. - Note: 4  © DPA pa
  16. CHRISTIAN GÜNTER: Kam nach der Pause für Raum. Belebte die linke deutsche Seite auch nicht. - Note: 4
    Image: CHRISTIAN GÜNTER: Kam nach der Pause für Raum. Belebte die linke deutsche Seite auch nicht. - Note: 4 © DPA pa

Nur zur Erinnerung: Für die letzten beiden deutschen Titel haben mit Bierhoff bei der Europameisterschaft 1996 und Mario Götze bei der WM 2014 zwei Spieler gesorgt, die bei den Turnieren als vermeintliche Nebendarsteller Momente für die Ewigkeit geschaffen haben!

Mehr zu den Autoren und Autorinnen bei Sky Sport

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten