Zum Inhalte wechseln

Zwei verschenkte Punkte! Bayern hadern mit Chancenverwertung

Die Stimmen nach dem Spiel FC Bayern - Hertha BSC

Sky Sport

17.08.2019 | 10:29 Uhr

0:33
Bayern-Trainer Niko Kovac freut sich über seinen neuen Superstar

Der FC Bayern und Hertha BSC trennen sich zum Bundesliga-Auftakt mit 2:2. Nach dem Spiel standen die Protagonisten Rede und Antwort.

Beim FC Bayern haderten die Akteure nach dem Schlusspfiff beim ZDF mit den vergebenen Chancen, freuen sich aber auch auf die anstehende Verpflichtung von Philippe Coutinho.

Robert Lewandowski (FC Bayern): "Wir haben nicht schlecht gespielt, wir hatten viel Tempo, viele Chancen. Schade, dass wir unsere Chancen nicht nutzen. Leider haben wir nur einen Punkt. Hertha hatte keine Chancen und schießt dann ein Tor. Wir waren danach vielleicht noch etwas geschockt von dem ersten Tor. Wir müssen dann schneller reagieren und wieder versuchen, selbst zu treffen. Vielleicht hat der letzte Pass heute noch nicht so gesessen, aber wir hatten auch Pech."

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Hasan Salihamidzic (Sportdirektor FC Bayern): "Natürlich hätten wir die Tore machen müssen. Wir haben gut gespielt. Ich weiß nicht, wie groß die Schmerzen von Pavard bei dem zweiten Tor waren. Ich will ihm da keinen Vorwurf machen. Wir hatten so viele Chancen, die hätten wir nutzen müssen. Natürlich war das mit den beiden Toren auch viel Pech. So kann solch ein Spiel laufen. Ich finde, wir haben ein richtig, richtig gutes Spiel gemacht. Das macht Lust auf mehr. Klar, der Abschluss hat uns gefehlt. Bis zum 1:1 hätten wir meiner Meinung nach 3:0 führen müssen."

"Coutinho wird uns Optionen geben"

Zum Thema Coutinho und Transfers: "Ich kann bestätigen, dass Karl-Heinz Rummenigge und ich in dieser Woche in Barcelona waren und uns mit dem Spieler und dem Berater geeinigt haben. Wir haben sehr gute Gespräche geführt und ich möchte mich beim FC Barcelona bedanken. Es fehlen natürlich noch Details - Medizincheck und Unterschrift und wir sind sehr froh, diesen Spieler gewonnen zu haben. Es wird ein Leihgeschäft für ein Jahr werden mit einer Kaufoption."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

"Wir haben uns sehr bemüht auf dem Transfermarkt. Wir wollen den Fans etwas Spektakuläres bieten. Die Mannschaft zu verstärken, ist nicht so einfach. Wir wollten eine richtige Verstärkung für diese Mannschaft holen. Ivan Perisic haben wir geholt. Da werden die Leute sehen, was das für ein guter Spieler ist. Coutinho wird uns Optionen geben. Er kann auf der 10 spielen, er kann über links kommen. Wenn man die Copa America geschaut hat, hat man gesehen, dass Coutinho da der überragende Spieler war. Wir freuen uns auf einen richtig, richtig guten Spieler."

preview image 0:25
Bayern-Trainer Niko Kovac nach dem Remis gegen Hertha BSC.

"Kann kein Towart der Welt etwas machen"

Niko Kovac (Trainer FC Bayern): "Wir waren klar besser und hätten gewinnen müssen. So ist der Fußball: Du nutzt deine Chancen nicht und kassierst dann die Tore. Es waren zwei Schüsse, ein abgefälschter Schuss. Da kann kein Torwart der Welt etwas machen. Beim zweiten Tor knallen Grujic und Pavard zusammen. Benji ist kurz benommen, läuft dadurch nicht weiter. Deshalb ist Grujic alleine vor dem Tor und macht ihn rein."

Mehr Fußball

Zum Thema Coutinho: "Das ist eine gemeinsame Entscheidung, die wir alle treffen. Von daher sind wir alle glücklich. Sonst hätten wir ihn mit Sicherheit nicht geholt. Wir wissen, dass er ein Top-Spieler ist. Wir versprechen uns das Beste von ihm: Gute Spiele, viele Tore, viele Vorlagen. Einfach, dass wir mit dem FC Bayern erfolgreich sind."

Stark: "Geiles Spiel als Verteidiger"

Ante Covic (Trainer Hertha BSC): "Wir wissen es genau einzuordnen. Es war klar, das man hier einige gute Momente haben muss. Der Elfmeter war natürlich sehr ärgerlich. Aufgrund der Chancen der Bayern geht das 2:2 aber in Ordnung."

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Nikals Stark (Hertha BSC): "Ich glaube, wir können mit dem Punkt leben. Wenn es noch zehn oder 20 Minuten länger gegangen wäre, hätten wir schon Probleme bekommen. Fußballerisch müssen wir noch an uns arbeiten. Den Punkt nehmen wir mit und gehen mit Rückenwind in die nächsten Spiele. Es ist schwierig, Lewandowski auszuschalten, aber wir haben es ja schon mal geschafft. Als Verteidiger war es ein geiles Spiel."

Vedad Ibisevic (Hertha BSC): "Man kann mit dem Punkt leben, aber ich will natürlich immer gewinnen. Nach der Auswechslung war ich wegen des Elfmeters sauer. Das tut weh. Ich bin 35 Jahre alt und spiele lange Fußball. Solche Szenen dürfen niemandem einen Vorteil geben und eine Partie nicht entscheiden. Solch eine Szene hat das Spiel entschieden."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories