Zum Inhalte wechseln

RB Leipzig - Hacken

UEFA Europa League Qualifikation 2. Runde

RB Leipzig 4

  • Bruma 35'
  • M Santos Carneiro Da Cunha 38'
  • K Kampl 50'
  • S Ilsanker  81'
  • J Augustin 84'

Hacken 0

    Europa-League-Quali: Ilsanker fliegt bei Leipziger Tor-Party

    Europa-League-Qualifikation, 2. Runde

    16.08.2018 | 22:30 Uhr

    Leipzig schießt BK Häcken mit 4:0 ab.
    Image: Leipzig schießt BK Häcken mit 4:0 ab.  © DPA pa

    Mission Europa erfolgreich gestartet: RB Leipzig hat das Hinspiel in der zweiten Qualifikationsrunde zur Europa League 4:0 (2:0) gegen den schwedischen Klub BK Häcken gewonnen. Damit steht das Team von Ralf Rangnick vor dem Einzug in die nächste Runde.

    Das Rückspiel findet am kommenden Donnerstag statt.

    Die Tore für die Gastgeber erzielten Bruma (35.), Matheus Cunha (39.), Kevin Kampl (50.) und Jean-Kevin Augustin (84.). Kurz vor dem vierten Leipziger Treffer flog Leipzigs Stefan Ilsanker mit Gelb-Rot vom Platz (81.).

    Zum Transfer Update

    Zum Transfer Update

    Mit Sky Sport bleibst du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

    Abwehrchef Willi Orban kassierte früh wegen Haltens die Gelbe Karte, nach einem Freistoß von Daleho Irandust (11.) hätten die Gäste fast getroffen. Nach 25 Minuten wurde wegen der Hitze eine erste Trinkpause eingelegt.

    Doppelschlag von Bruma und Cunha

    Vor 18.126 Zuschauern kam das Spiel der Gastgeber aber Mitte der ersten Halbzeit ins Rollen. Wenn es schnell nach vorne ging, waren die Schweden überfordert. Vor dem 1:0 nahm Bruma eine Hereingabe von Stefan Ilsanker gekonnt an und vollendete aus kurzer Distanz. Der Brasilianer Cunha (19), Neuzugang vom FC Sion, erhöhte kurz darauf mit einem sehenswerten Distanzschuss. Bruma hatte kurz vor der Halbzeit fast noch das 3:0 geköpft.

    Sommer-Cups und BVB-Testspiele im Livestream

    Sommer-Cups und BVB-Testspiele im Livestream

    Nach der WM ist vor der Bundesliga! Um das Warten auf die neue Saison zu verkürzen, zeigt Sky ab dem 21. Juli diverse Sommer-Cups und Testspiele der Bundesligisten im Livestream auf skysport.de und im Free-TV auf Sky Sport News HD.

    Spätestens mit dem 3:0 durch Kampl Anfang der zweite Halbzeit war die Gegenwehr der Gäste gebrochen. Jetzt hatte auch der Tabellenzehnte der ersten schwedischen Liga offenbar den Glauben an eine Überraschung verloren. Nur noch selten schaltete das Team aus Göteborg den Vorwärtsgang ein und war in erster Linie um weitere Schadensbegrenzung bemüht. Dennoch traf noch Augustin kurz vor Schluss.

    Sollten die Rangnick-Schützlinge im Rückspiel die Leistung annähernd wiederholen und die dritte Runde der Qualifikation erreichen, steht der Gegner in CS Universitatea Craiova aus Rumänien schon fest. Im Anschluss muss RB allerdings noch die Playoffs überstehen, ehe die Gruppenphase in der Europa League startet.

    WM-Fahrer noch nicht dabei

    Gegen Häcken stand Rangnick nicht die erste Elf zur Verfügung. Die WM-Fahrer Emil Forsberg, Yussuf Poulsen und Timo Werner fehlten genauso wie die verletzten Dayot Upamecano (Prellung) und Konrad Laimer (Faserriss). Insgesamt musste Rangnick auf acht Stammkräfte verzichten, dafür stand neben Cunha in Marcelo Saracchi ein weiterer Neuzugang in der ersten Elf. Saracchi musste Mitte der zweiten Halbzeit dem dritten Neuzugang, Nordi Mukiele, Platz machen. (sid)

    Weiterempfehlen: