Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Hansa Rostock - Eintracht Braunschweig. 2. Bundesliga.

OstseestadionZuschauer26.500.

Hansa Rostock 1

  • J van der Werff (87. minute)

Eintracht Braunschweig 0

    2. Bundesliga: Hansa Rostock schlägt Braunschweig mit 1:0

    Spätes Siegtor! Hansa stoppt Abwärtstrend gegen Braunschweig

    Eintracht Braunschweig hat einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller der 2. Bundesliga verpasst.

    Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel unterlag am Samstag ohne den verletzten Torjäger Anthony Ujah trotz mehrerer Großchancen bei Hansa Rostock 0:1 (0:0). Mit nur einem Sieg aus acht Spielen bleiben die Niedersachsen auf Platz 17.

    Alles zur 2. Bundesliga auf skysport.de:

    Braunschweig droht Abrutschen auf Platz 18

    Sollte Aufsteiger VfL Osnabrück am Sonntag gegen den 1. FC Kaiserslautern gewinnen, wären die seit fünf Spielen sieglosen Braunschweiger neues Schlusslicht. Rostock feierte nach drei sieglosen Spielen wieder einen Erfolg und verbesserte sich auf Rang acht. Verteidiger Jasper van der Werff (87.) traf vor 25.600 Zuschauerinnen und Zuschauern nach einer Ecke zum Sieg.

    Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
    Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

    Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

    Der Ex-Rostocker Härtel setzte im Angriff auf Kaan Caliskaner als Ersatz für Ujah, der drei der fünf Braunschweiger Saisontore erzielt hat. Ohne den an der Schulter verletzten Nigerianer war die Chancenverwertung das große Manko der Gäste. Immer wieder spielte sich die Eintracht aussichtsreich in den Strafraum der Rostocker, dort fehlte es aber an Genauigkeit.

    SID

    Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

    Weiterempfehlen: