Zum Inhalte wechseln

1. FC Heidenheim News: Marc Schnatterer verlässt den FCH nach 13 Jahren

Schnatterer-Ära in Heidenheim endet: "Beispiellose Verdienste"

SID

07.04.2021 | 15:19 Uhr

Marc Schnatter verlässt den 1. FC Heidenheim nach 13 Jahren.
Image: Marc Schnatter verlässt den 1. FC Heidenheim nach 13 Jahren. © 

Nach fast 13 Jahren endet bei Zweitligist 1. FC Heidenheim eine Ära: Der FCH verlängert den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Klub-Ikone Marc Schnatterer nicht mehr.

Ob der 35-Jährige seine Karriere dennoch fortsetzen wird, ist offen. Unabhängig davon soll der Heidenheimer Rekordspieler nach seiner Zeit als Profi in die Arbeit beim FCH eingebunden werden.

Die Highlights der 2. Bundesliga im Free-TV und Stream

Die Highlights der 2. Bundesliga im Free-TV und Stream

Sky zeigt am Freitag- und Sonntagabend Zusammenfassungen der 2. Bundesliga im Free-TV und kostenlosen Livestream auf skysport.de. Alle Infos.

Schnatterer wäre gerne in Heidenheim geblieben

"In unserer Historie gibt es keinen Spieler, der als Leistungsträger, Persönlichkeit und Kapitän mehr für diesen Verein geleistet hat als Marc Schnatterer", sagte Vorstandschef Holger Sanwald und lobte dessen "beispiellosen Verdienste".

Er hätte "sehr gerne auch über den Sommer hinaus das FCH-Trikot getragen, daraus mache ich keinen Hehl", sagte Schnatterer. 2008 war er von der zweiten Mannschaft des Karlsruher SC nach Heidenheim in die viertklassige Regionalliga gewechselt. Zusammen mit Trainer Frank Schmidt war Schnatterer in bislang 449 Pflichtspielen maßgeblich am Aufstieg des Klubs von der Ostalb beteiligt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten