Zum Inhalte wechseln

Barca, Atletico, Real: Die Top-Transfers und Wunschaufstellungen

LaLiga startet am Wochenende in die neue Spielzeit

Mathieu Knapp

16.08.2019 | 19:13 Uhr

Sergio Busquets und Toni Kroos starten mit dem FC Barcelona und Real Madrid in die neue Saison.
Image: Sergio Busquets und Toni Kroos starten mit dem FC Barcelona und Real Madrid in die neue Saison. © Getty

LaLiga startet wie die Bundesliga am Wochenende in die Saison 2019/2020. Favoriten sind wie gewohnt die Top-Teams FC Barcelona, Real und Atletico Madrid. Sky Sport nimmt die Mannschaften für euch unter die Lupe.

804 Millionen Euro! So viel Geld haben der FC Barcelona, Atletico Madrid und Real Madrid zusammen für neue Spieler ausgegeben. Doch wer hat sich am cleversten verstärkt und wie wirken sich die Transfers auf die Aufstellungen aus?

Vor dem Ligastart in Spanien haben wir die drei Top-Teams für euch genauer unter die Lupe genommen und mögliche Startaufstellungen zusammengestellt.

ZUM DURCHKLICKEN: So haben sich Barca, Atletico und Real verstärkt

  1. Antoine Griezmann hat seinen Vertrag beim FC Barcelona unterschrieben.
    Image: FC Barcelona - Top-Transfer: Antoine Griezmann - kam für 120 Millionen Euro von Atletico Madrid. © Getty
  2. Eden Hazard steht in der kommenden Saison für die Königlichen auf dem Platz.
    Image: Real Madrid - Top-Transfer: Eden Hazard - kam für 100 Millionen Euro vom FC Chelsea.  © Getty
  3. Joao Felix schnürt gegen Juventus einen Doppelpack.
    Image: Atletico Madrid - Top-Transfer: Joao Felix - kam für 126 Millionen Euro von Benfica.  © Getty
  4. Mit dem FC Barcelona steht nur ein amtierender Meister im Halbfinale. Auch in der laufenden Saison konnten die Katalanen bereits den Titel in Spanien fix machen.
    Image: FC Barcelona - Transferausgaben: 255,5 Millionen Euro / Transfereinnahmen: 146,4 Millionen Euro. © Getty
  5. Real Madrid - Transferausgaben: 305,5 Millionen Euro/ Transfereinnahmen: 115 Millionen Euro.
    Image: Real Madrid - Transferausgaben: 305,5 Millionen Euro / Transfereinnahmen: 115 Millionen Euro. © Getty
  6. Atletico Madrid - Transferausgaben: 243,5 Millionen Euro/ Transfereinnahmen: 311,1 Millionen Euro.
    Image: Atletico Madrid - Transferausgaben: 243,5 Millionen Euro / Transfereinnahmen: 311,1 Millionen Euro. © Getty
  7. -
    Image: So könnte der FC Barcelona in der neuen Saison auflaufen. Superstar Lionel Messi fällt für das erste Ligaspiel gegen Bilbao aus. Der Argentinier fehlt aufgrund einer Wadenzerrung. © Sky
  8. -
    Image: Zinedine Zidane könnte diese Aufstellung für Spieltag eins aufs Feld bringen. Top-Transfer Eden Hazard wird aufgrund einer Oberschenkelverletzung noch mehrere Wochen auf sein Debüt in La Liga warten müssen. © Sky
  9. Atletico Madrid könnte so in die neue Saison starten. Diego Costa hat noch ein weiteres Spiel Sperre in La Liga und wird damit beim Auftakt fehlen. Bei dieser Aufstellung - kein Problem.
    Image: Atletico Madrid könnte so in die neue Saison starten. Diego Costa hat noch ein weiteres Spiel Sperre in La Liga und wird damit beim Auftakt fehlen. Alvaro Morata wird daher in der Spitze seine Position einnehmen. © Getty

Können die Königlichen mit Eden Hazard, Luka Jovic und Rodrygo endlich wieder die spanische Meisterschaft gewinnen oder schafft es doch wieder der FC Barcelona mit den Neuzugängen Frenkie de Jong und Antoine Griezmann am Ende, den Titel zu erringen.

Stimmt ab:

Atletico bereit für den großen Wurf

Auch Atletico Madrid wird in dieser Saison wieder voll angreifen. Auf die gezielte Verstärkung des Kaders folgte eine bärenstarke Vorbereitung. Die jungen Wilden aus der spanischen Hauptstadt scheinen bereit für einen Angriff auf den Meisterthron.

Mehr zum Autor Mathieu Knapp

Weiterempfehlen:

Mehr stories