Zum Inhalte wechseln

Barca News: Messi wieder im Training vom FC Barcelona

Erstmals nach Streit: Messi wieder auf Barcas Trainingsplatz

Sport-Informations-Dienst (SID)

08.09.2020 | 10:24 Uhr

0:54
Lionel Messi will nun doch beim FC Barcelona bleiben. Am Montag stand der Argentinier erstmals seit dem Zoff mit den Katlanen wieder auf dem Trainingsplatz (Video-Länge: 54 Sekunden).

Der argentinische Superstar Lionel Messi ist am Montag beim spanischen Renommierklub FC Barcelona erstmals nach der Beendigung des Streits über seinen möglichen Abschied wieder zum Training erschienen.

Angaben des Vereins zufolge absolvierte der 33-Jährige nach seiner Ankunft am Klubgelände den Corona-Vorgaben der spanischen Liga entsprechend ein Einzeltraining. "Die Vorbereitung für Leo Messi läuft", schrieb der Klub und veröffentlichte außerdem in den sozialen Medien ein Foto des Idols im Trainingstrikot bei der Arbeit mit dem Ball.

Wann Messi zum ersten Mal unter dem neuen Barca-Coach Ronald Koeman am Mannschaftstraining teilnehmen wird, ist vorerst noch offen. In der Vorwoche hatte der mehrfache Weltfußballer den obligatorischen Corona-Test wegen des Zwists mit Barca geschwänzt.

Messi kritisiert Klub-Führung mehrmals

Ob der Dribbelkünstler den Test inzwischen nachgeholt und damit die formale Voraussetzung für seinen Einstieg ins Mannschaftstraining erfüllt hat, ist nicht bekannt. Der Südamerikaner hatte sich in den vorangegangenen Wochen nach Barcelonas Viertelfinal-Aus in der Champions League gegen den späteren Titelgewinner Bayern München (2:8) aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

6:16
In diesem Video geht es um die Zukunft der Barca-Stars beim FC Barcelona. (Länge: 6:16 Minuten)

Am vergangenen Freitag hatte Messi nach einem mehrtägigen Disput mit der Vereinsspitze über die vorzeitige Freigabe aus seinem noch bis 2021 laufenden Vertrag seinen Verbleib in Barcelona bestätigt. Die Bekanntgabe seiner Entscheidung verband Messi allerdings mit erneuter Kritik an der Führung seines Klubs.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories