Zum Inhalte wechseln

Bundesliga, 13. Spieltag: Schalke 04 empfängt Union Berlin

Vor Duell mit dem Team der Stunde: Schalke schon reif für Europa?

Robin Schmidt

29.11.2019 | 21:59 Uhr

Benito Raman (l.) und Amine Harit wollen auch gegen Union Berlin jubeln.
Image: Benito Raman (l.) und Amine Harit wollen auch gegen Union Berlin jubeln. © Getty

Euphorie statt Tristesse: Nur ein halbes Jahr nach dem Beinahe-Abstieg hat der FC Schalke 04 die Möglichkeit, sich endgültig in der oberen Tabellenregion festsetzen. Allerdings bekommen es die Knappen mit dem Team der Stunde zu tun.

Rund um Gelsenkirchen werden kurz vor dem ersten Advent wieder forschere Töne angeschlagen. Platz fünf mit 22 Punkten und nur zwei Niederlagen aus den ersten zwölf Spielen haben der Mannschaft von Trainer David Wagner Selbstvertrauen eingeflößt. Zurückhaltung war gestern.

"Wir wollen um die vorderen Plätze spielen, wir wollen in die Champions League oder die Europa League", meinte Mittelfeldspieler Amine Harit zuletzt nach dem 2:1-Sieg beim SV Werder Bremen. "Ein Klub wie Schalke gehört nach Europa", pflichtete ihm Benito Raman bei.

STIMMT AB!

Union ist "Tabellenführer" der letzten fünf Spieltage

Auch beim belgischen Neuzugang wird die Brust von Spiel zu Spiel breiter. Persönlich sieht sich der 25-Jährige nach einem schwierigen Start auf einem guten Weg. Gegen Bremen erzielte er sein ersten Bundesliga-Tor im königsblauen Dress. "Wir wollen gegen Union wieder unser Spiel durchsetzen und werden alles geben, um zu gewinnen", kündigte der Angreifer an.

Im Heimspiel gegen den Aufsteiger winkt am Freitagabend (ab 20:30 Uhr im Liveticker auf skysport.de) im Idealfall sogar die Tabellenführung - zumindest für eine Nacht. Dafür bräuchte es aber einen Sieg mit vier Toren Unterschied. Eine hohe Hürde, schließlich gastiert das Team der Stunde in der Veltins-Arena.

EM-Auslosung live im TV und kostenlosen Stream!

EM-Auslosung live im TV und kostenlosen Stream!

Mit welchen Gegnern bekommt es das DFB-Team bei der EURO 2020 zu tun? Sky überträgt die Auslosung am Samstag ab 17:30 Uhr live. Alle Infos.

Die "Eisernen" sorgten zuletzt mit dem 2:0-Sieg gegen den Tabellenführer Borussia Mönchengladbach für eine faustdicke Überraschung. Es war der dritte Bundesliga-Dreier in Folge und überhaupt: in der Tabelle der vergangenen fünf Spieltage holte kein Thema mehr Punkte als die Köpenicker (zwölf). Zum Vergleich: Schalke holte in diesem Zeitraum acht Punkte.

Wagner mit Respekt vor Union

Die Erfolge haben den Aufsteiger selbstbewusst gemacht. Neben dem Derbysieg gegen Hertha BSC (1:0) hat der Neuling auch schon Borussia Dortmund (3:1) und den SC Freiburg (2:1) geschlagen. Da ist es wenig verwunderlich, dass sich die Gäste aus der Hauptstadt auch in Gelsenkirchen etwas ausrechnen. "Auch auf Schalke besteht die Möglichkeit zu gewinnen", sagte Trainer Urs Fischer, "aber wir brauchen einen optimalen Tag."

Mehr dazu

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Der Respekt auf Seiten der Hausherren ist entsprechende groß. "Union hat zuletzt mit am besten gepunktet in der Liga. Wenn diese Mannschaft verletzungsfrei bleibt, sehe ich keine Chance, dass sie am Ende unter den letzten Drei landet. Dafür machen sie es zu gut", lobte Wagner, der im Angriff auf Mark Uth (Adduktorenproblemen) verzichten muss.

Wagner: "Sind mitten im Prozess"

In der Partie gegen den Neuling wird sich zeigen, ob Schalke wirklich schon reif ist, um sich in den Höhenlagen der Tabelle festzusetzen. Auswärts präsentierten sie sich zuletzt im Stile eines Europapokalanwärters. 13 Punkte sammelte der Vorjahres-14. bereits auf fremden Plätzen - das ist Bestwert zusammen mit RB Leipzig. Dafür haperte es vor den heimischen Fans zuletzt etwas.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Gegen den 1. FC Köln (1:1) und Fortuna Düsseldorf (3:3) gab es trotz Führungen am Ende ärgerliche Punktverluste. "Die Unentschieden zuletzt daheim gehören zu unserem Entwicklungsprozess dazu. Sie waren ein Stück weit selbst verschuldet. Wir machen noch Schritte und sind mitten in einem Prozess", erklärt Wagner.

Ein Sieg gegen Union und der nächste kleine Schritt wäre gemacht. Auch nach Europa.

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen: