Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: Die voraussichtlichen Aufstellungen am 18. Spieltag

So könnten Bayern, BVB, Schalke und Co. spielen

Sky Sport

18.01.2019 | 23:42 Uhr

Die Niko Kovac (l.), Lucien Favre (M.) und Domenico Tedesco (r.) machen sich ihre Gedanken über die kommenden Aufstellungen.
Image: Niko Kovac (l.), Lucien Favre (M.) und Domenico Tedesco (r.) machen sich ihre Gedanken über die kommenden Aufstellungen. © Sky

Die Winterpause ist vorbei! In der Bundesliga rollt am Wochenende endlich wieder Ball. Sky Sport zeigt Euch die möglichen Aufstellungen des 18. Spieltags.

Am Freitag eröffnen die TSG Hoffenheim und der FC Bayern das Bundesliga-Jahr 2019. Am Samstag steigt dann in der Original Sky Konferenz ab 14 Uhr unter anderem das Rhein-Derby zwischen Bayer Leverkusen mit Neu-Trainer Peter Bosz und dem Tabellen-Dritten Borussia Mönchengladbach.

Das Krombacher Top-Spiel bestreiten der RB Leipzig und Spitzenreiter Borussia Dortmund (ab 17:30 Uhr live auf Sky Bundesliga 1 HD).

Der 18. Spieltag wird am Sonntag mit den Partien Nürnberg gegen Hertha BSC sowie Schalke gegen Wolfsburg abgerundet (14:30 Uhr live auf Sky Bundesliga 1 HD).

Die möglichen Aufstellungen zum Durchklicken:

  1. TSG Hoffenheim: Ermin Bicakcic ist nach seiner Erkältung wieder im Training, die Partie gegen die Münchner dürfte aber zu früh für ihn kommen. Dafür sind die zuletzt angeschlagenen Kevin Vogt und Kerem Demirbay voll einsatzbereit.
    Image: TSG Hoffenheim: Ermin Bicakcic ist nach seiner Erkältung wieder im Training, die Partie gegen die Münchner dürfte aber zu früh für ihn kommen. Dafür sind die zuletzt angeschlagenen Kevin Vogt und Kerem Demirbay voll einsatzbereit. © Sky
  2. FC Bayern: Beim Rekordmeister sind eigentlich nur zwei Position vakant. In der Innenverteidigung könnte auch Mats Hummels statt Jerome Boateng spielen und auf der Zehn könnte James Rodriguez den Vorzug gegenüber Thomas Müller erhalten.
    Image: FC Bayern: Beim Rekordmeister sind eigentlich nur zwei Positionen vakant. In der Innenverteidigung könnte auch Mats Hummels statt Jerome Boateng spielen und auf der Zehn könnte James Rodriguez den Vorzug gegenüber Thomas Müller erhalten. © Sky
  3. Eintracht Frankfurt: Rückkehrer Sebastian Rode könnte direkt den Sprung in die Startelf schaffen. Die beiden Abwehrspieler Makoto Hasebe und David Abraham haben ihre Verletzungen auskuriert und stehen Trainer Adi Hütter wieder zur Verfügung.
    Image: Eintracht Frankfurt: Rückkehrer Sebastian Rode könnte direkt den Sprung in die Startelf schaffen. Die beiden Abwehrspieler Makoto Hasebe und David Abraham haben ihre Verletzungen auskuriert und stehen Trainer Adi Hütter wieder zur Verfügung. © Sky
  4. SC Freiburg: Ausgerechnet Christian Günter, der zuletzt 63 Pflichtspiele in Folge absolviert hat, droht zum Rückrunden-Auftakt auszufallen. Er könnte durch Frantz ersetzt werden. In der Offensive setzt Streich auf Rückkehrer Vincenzo Grifo.
    Image: SC Freiburg: Ausgerechnet Christian Günter, der zuletzt 63 Pflichtspiele in Folge absolviert hat, droht zum Rückrunden-Auftakt auszufallen. Er könnte durch Frantz ersetzt werden. In der Offensive setzt Streich auf Rückkehrer Vincenzo Grifo. © Sky
  5. VfB Stuttgart: Da Andreas Beck und Pablo Maffeo noch Trainingsrückstand haben, wird wohl Santiago Ascacibar als Rechtsverteidiger auflaufen. In der offensiven Dreier-Reihe wird Neuzugang Alexander Esswein sein Debüt feiern.
    Image: VfB Stuttgart: Da Andreas Beck und Pablo Maffeo noch Trainingsrückstand haben, wird wohl Santiago Ascacibar als Rechtsverteidiger auflaufen. In der offensiven Dreier-Reihe wird Neuzugang Alexander Esswein sein Debüt feiern. © Sky
  6. FC Augsburg: Philipp Max, der wegen eines Magen-Darm-Infekts zuletzt acht Tage fehlte, muss wegen des Ausfalls von Stafylidis wohl schneller einspringen als geplant. Im Tor liegt es bei Baum, ob Luthe ran darf oder Neuzugang Kobel den Vorzug erhält.
    Image: FC Augsburg: Philipp Max, der wegen eines Magen-Darm-Infekts zuletzt acht Tage fehlte, muss wegen des Ausfalls von Stafylidis wohl schneller einspringen als geplant. Im Tor liegt es bei Baum, ob Luthe ran darf oder Neuzugang Kobel den Vorzug erhält. © Getty
  7. Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek ist gesperrt (fünfte Gelbe Karte), für ihn dürfte Routinier Oliver Fink in die Startelf rücken. Dazu werden auch noch Marcel Sobottka und Jean Zimmer in den kommenden Wochen ausfallen.
    Image: Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek ist gesperrt (fünfte Gelbe Karte), für ihn dürfte Routinier Oliver Fink in die Startelf rücken. Dazu werden auch noch Marcel Sobottka und Jean Zimmer in den kommenden Wochen ausfallen. © Sky
  8. Bayer Leverkusen: Welche Veränderungen wird Peter Bosz vornehmen? Der Niederländer wird wohl mit zwei inversen Flügelstürmern beginnen, heißt: Linksfuß Bailey kommt über die rechte Seite und Rechtsfuß Bellarabi soll links wirbeln.
    Image: Bayer Leverkusen: Welche Veränderungen wird Peter Bosz vornehmen? Der Niederländer wird wohl mit zwei inversen Flügelstürmern beginnen, heißt: Linksfuß Bailey kommt über die rechte Seite und Rechtsfuß Bellarabi soll links wirbeln. © Sky
  9. Borussia Mönchengladbach: Matthias Ginter ist nach seinen schweren Gesichtsverletzungen zurück und wird gegen Leverkusen sein Comeback feiern. Rechts hinten dürfte Lang den Vorzug gegenüber Johnson, der zuletzt nur individuell trainierte, erhalten.
    Image: Borussia Mönchengladbach: Matthias Ginter ist nach seinen schweren Gesichtsverletzungen zurück und wird gegen Leverkusen sein Comeback feiern. Rechts hinten dürfte Lang den Vorzug gegenüber Johnson, der zuletzt nur individuell trainierte, erhalten. © Sky
  10. Hannover 96: Im Nordderby gegen Bremen vertraut Trainer Andre Breitenreiter den beiden Neuzugängen Kevin Akpoguma und Nicolai Müller. Das Sturm-Duo bilden Bobby Wood und Hendrik Weydandt.
    Image: Hannover 96: Im Nordderby gegen Bremen vertraut Trainer Andre Breitenreiter den beiden Neuzugängen Kevin Akpoguma und Nicolai Müller. Das Sturm-Duo bilden Bobby Wood und Hendrik Weydandt. © Sky
  11. Werder Bremen: Der 18-jährige US-Amerikaner Joshua Sargent überzeugte in der Vorbereitung auf die Rückrunde und dürfte gegen Hannover in der Startelf stehen. Auf Linskaußen hat Milot Rashica die Nase vorn.
    Image: Werder Bremen: Der 18-jährige US-Amerikaner Joshua Sargent überzeugte in der Vorbereitung auf die Rückrunde und dürfte gegen Hannover in der Startelf stehen. Auf Linskaußen hat Milot Rashica die Nase vorn. © Sky
  12. RB Leipzig: Bruma fällt nach einem Schlag auf den rechten Unterschenkel aus. Der New Yorker Neuzugang Tyler Adams ist eine Option für die linke Seite.
    Image: RB Leipzig: Bruma fällt nach einem Schlag auf den rechten Unterschenkel aus. Der New Yorker Neuzugang Tyler Adams ist eine Option für die linke Seite. © Sky
  13. Borussia Dortmund: Lucien Favre wird im Sturm mit Mario Götze beginnen, Paco Alcacer dürfte dann wieder von der Bank kommen. Statt Bruun Larsen könnten auch Christian Pulisic oder Maximilian Philipp starten. Hinter Diallo steht noch ein Fragezeichen.
    Image: Borussia Dortmund: Lucien Favre wird im Sturm mit Mario Götze beginnen, Paco Alcacer dürfte dann wieder von der Bank kommen. Statt Bruun Larsen könnten auch Christian Pulisic oder Maximilian Philipp starten. Hinter Diallo steht noch ein Fragezeichen. © Sky
  14. 1. FC Nürnberg: Zwischen den Pfosten sollte wieder Mathenia stehen. Auch die zuletzt länger verletzten Valentini, Behrens und Löwen sollten wieder in die Startelf rücken. Ganz vorne dürfte Ishak den Slowaken Zrelak ersetzen.
    Image: 1. FC Nürnberg: Zwischen den Pfosten sollte wieder Mathenia stehen. Auch die zuletzt länger verletzten Valentini, Behrens und Löwen sollten wieder in die Startelf rücken. Ganz vorne dürfte Ishak den Slowaken Zrelak ersetzen. © Sky
  15. Hertha BSC: Seit Anfang November musste Niklas Stark pausieren - nun könnte der Innenverteidiger ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein sein Comeback feiern. Ein Startelf-Kandidat ist auch Ondrej Duda, der statt Maximilian Mittelstädt spielen könnte.
    Image: Hertha BSC: Seit Anfang November musste Niklas Stark pausieren. Nun könnte der Innenverteidiger ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein sein Comeback feiern. Ein Startelf-Kandidat ist auch Ondrej Duda, der statt Maximilian Mittelstädt spielen könnte. © Sky
  16. FC Schalke 04: Der Einsatz von Abwehrspieler Salif Sane (Oberschenkelblessur) ist noch fraglich. Sollte der Senegalese ausfallen, wird Benjamin Stambouli in die Viererkette rücken und Nabil Bentaleb im zentralen Mittelfeld spielen.
    Image: FC Schalke 04: Der Einsatz von Abwehrspieler Salif Sane (Oberschenkelblessur) ist noch fraglich. Sollte der Senegalese ausfallen, würde Benjamin Stambouli in die Viererkette rücken. © Sky
  17. VfL Wolfsburg: Der wochenlange Ausfall von Torjäger Daniel Ginczek trifft die Wölfe schwer, schließlich ist auch der Einsatz von Wout Weghorst (Sprunggelenksprobleme) noch fraglich. Sollte auch der Niederländer ausfallen, muss Labbadia improvisieren.
    Image: VfL Wolfsburg: Der wochenlange Ausfall von Torjäger Daniel Ginczek trifft die Wölfe schwer, schließlich ist auch der Einsatz von Wout Weghorst (Sprunggelenksprobleme) noch fraglich. Zudem sind Guilavogui und William angeschlagen. © Sky

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: