Zum Inhalte wechseln

Eintracht Frankfurt News: Bobic-Poker wird heißer

Sky Info: Erste Verhandlung im Bobic-Poker

Sky Sport

29.03.2021 | 00:00 Uhr

Nach Sky Informationen verhandeln Eintracht Frankfurt und Hertha BSC über eine Ablösesumme für Fredi Bobic.
Image: Wie geht es mit Fredi Bobic weiter? © Imago

Gibt es bald ein Ergebnis im Bobic-Poker? Nach Sky Informationen gab es die ersten Verhandlungen, in denen es auch um eine Ablösesumme ging.

Die erste Runde hat allerdings noch kein Ergebnis gebracht. Den Frankfurtern wurden wohl circa zwei Millionen Euro als Entschädigung geboten - nicht genug in ihren Augen. Fredi Bobic persönlich verhandelt stellvertretend, heißt es. Beide Vereine hatten eine Lösung in der Länderspielpause angestrebt. Noch liegen beide Seiten aber finanziell auseinander.

Ziel der beiden Vereine sei es, so hören wir, den Vertrag von Bobic nach einer Einigung sofort aufzulösen. Es wird sogar ein Agreement und eine Auflösung zum 1. April angestrebt. Dies gilt als nicht unrealistisch.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Frankfurt sucht Bobic-Nachfolger

Der Vorteil: Der 49-Jährige könnte direkt bei seinem möglichen neuen Klub in Berlin unterschreiben - und sofort die Arbeit aufnehmen. In die aktuelle Kaderplanung der Frankfurter ist Bobic ohnehin nicht mehr eingebunden.

Unterdessen geht die Suche nach einem Nachfolger bei der SGE weiter. Einige Kandidaten wurden intern bereits besprochen. Über Bielefeld-Geschäftsführer Samir Arabi ist intensiv diskutiert worden, eine Verpflichtung ist nach Sky Infos aber aktuell extrem unwahrscheinlich. Auch die Namen Jonas Boldt (HSV), Markus Krösche (Leipzig) und Rouven Schröder (Ex-Mainz) sind gefallen. Mit allen drei gab es nach Sky Infos jedoch noch keine Gespräche.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Jens Lehmann bei Sky90 - die Unibet Fußballdebatte über das Gerücht um Fredi Bobic und Hertha BSC. (Videolänge: 2:00 Minuten)

Kovac Kandidat bei Hertha

Auch bei der Hertha geht die Zukunftsplanung hinter den Kulissen voran. Intern wurde schon über einen möglichen neuen Trainer ab Sommer beraten.

Nach unseren Informationen ist Niko Kovac ein Kandidat. Es gab auch bereits Kontakt, um ein mögliches Engagement abzuklopfen. Allerdings ist ein Wechsel in diesem Sommer vom Fürstentum nach Berlin so gut wie ausgeschlossen. Kovac will in Frankreich bleiben und den aktuell erfolgreichen Weg dort weitergehen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten