Zum Inhalte wechseln

Fan stürmt Platz mit Eckfahne

Fahnen-Aufreger bei West-Ham-Pleite

10.03.2018 | 18:39 Uhr

Ein Fan schnappte sich eine Eckfahne und stürmte den Platz.
Image: Ein Fan schnappte sich eine Eckfahne und stürmte den Platz. © Getty

Irre Szenen bei West Hams 0:3-Heimpleite gegen den FC Burnley. Aus Wut über die Situation beim abstiegsbedrohten Klub sorgten die Fans gleich mehrfach für Tumult.

Nach Burnleys Führungstreffer in der 66. Spielminute stürmte ein erster Fan den Platz und lief auf West-Ham-Kapitän Mark Noble zu. Weil offenbar keine Security in der Nähe war, packte Noble den Mann persönlich und warf ihn zu Boden. Anschließend versuchten zwei weitere Anhänger das gleiche Spiel.

Nach dem 0:2 packte sich anschließend ein Fan die Eckfahne, rannte damit übers Spielfeld und rammte sie in den Anstoßpunkt.

Fans fordern Sullivan-Rauswurf

Doch damit nicht genug, versammelten sich weitere Hammer-Fans vor den Sitzplätzen der Vereinsführung, um diese zu beleidigen und den Rauswurf von Boss David Sullivan zu fordern.

Das von David Moyes trainierte Team hat als 16. der Premier-League-Tabelle nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Weiterempfehlen:

Mehr stories