Zum Inhalte wechseln

FC Barcelona: Umbruch im Winter? Auch ter Stegen ein Transfer-Kandidat

Auch ter Stegen betroffen? Barca plant wohl Radikalumbruch im Winter

Newcastle United zeigt offenbar Interesse an Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen.
Image: Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen könnte den FC Barcelona bald verlassen.  © Imago

Nach dem frühen Scheitern des FC Barcelona in der Champions League treibt Trainer Xavi Hernández nach Medienberichten einen Radikalumbruch voran - von dem auch Nationaltorwart Marc-André ter Stegen betroffen sein könnte.

Der katalanische Fußballklub wolle möglichst schon in der Wintertransferperiode mehrere Spieler verkaufen und werde sich auch Angebote für den 29 Jahre alten Ex-Mönchengladbacher anhören, berichtete am Freitag das Fachblatt Mundo Deportivo, das sich beim FC Barcelona sehr gut auskennt.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Ex-Bayern-Star soll von der Gehaltsliste

Auf der Liste der von Xavi als "entbehrlich" eingestuften Profis steht ter Stegen dem Bericht zufolge jedoch nicht. In erster Linie wolle sich der sportlich, aber auch finanziell schwer angeschlagene Club vom Brasilianer Philippe Coutinho, vom Niederländer Luuk de Jong, vom Franzosen Samuel Umtiti, vom US-Amerikaner Sergino Dest sowie von Oscar Mingueza trennen, heißt es. Aber auch ein Transfer der einstigen Leistungsträger ter Stegen und Frenkie de Jong, die beide zuletzt schwächelten, werde inzwischen nicht ausgeschlossen.

Der spanische Traditionsclub, der horrende Schulden in Höhe von 1,35 Milliarde Euro hat, muss Einnahmen erzielen und auch die Gehaltsmasse reduzieren, um Profis holen zu können, die dabei helfen sollen, Barça aus der Krise zu ziehen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Kommen zwei Youngster für den Angriff?

Im Gespräch sind unter anderem zwei junge Stürmer, die die Tormisere nach dem Weggang von Superstar Lionel Messi und Antoine Griezmann beheben sollen: der spanische Nationalstürmer Ferran Torres von Manchester City, mit dem sich Barca nach Sky Informationen bereits einig ist, und der Argentinier Julian Alvarez von River Plate. Beide sind 21 Jahre alt.

Die Katalanen waren am Mittwoch durch eine 0:3-Niederlage beim FC Bayern München erstmals nach 21 Jahren in der Gruppenphase der Königsklasse gescheitert. In der Primera Division belegen die Blaugrana mit 23 Punkten aus 15 Spielen nur Platz sieben.

Weiterempfehlen: