Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Ivan Perisic für Spiel gegen Hertha BSC gesperrt

Münchner im Eröffnungsspiel ohne den neuen Flügelflitzer

Sky Sport

14.08.2019 | 15:40 Uhr

Für Ivan Perisic hat seine letzte Gelbe Karte im Trikot von Inter Mailand noch ein Nachspiel.
Image: Für Ivan Perisic hat seine letzte Gelbe Karte im Trikot von Inter Mailand noch ein Nachspiel. © Getty

Der FC Bayern München muss im Eröffnungsspiel der Bundesliga am Freitag gegen Hertha BSC auf seinen Neuzugang Ivan Perisic verzichten. Der Flügelspieler muss nämlich noch eine Sperre absitzen.

Perisic hatte sich vergangene Saison im letzen Spiel mit Inter Mailand gegen den FC Empoli seine fünfte Gelbe Karte in der Serie A abgeholt und ist somit saisonübergreifend für die erste Partie in der kommenden Spielzeit gesperrt. Diese Sperre gilt auch für die Bundesliga. Das geht aus der offiziellen Bundesliga-Homepage hervor.

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Der Kroate wechselte leihweise für fünf Millionen Euro von Inter zum FC Bayern. Die Münchner sicherten sich zudem eine Kaufoption, die nach Sky Informationen bei rund 20 Millionen Euro liegt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: