Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Atletico, Real und Inter Mailand steigen in Adeyemi-Poker ein

Heiße Phase im Adeyemi-Poker! Top-Klubs machen Bayern Konkurrenz

Sky Sport

19.10.2021 | 13:44 Uhr

Karim Adeyemi wird derzeit von der Bundesliga-Elite umworben.
Image: Karim Adeyemi wird derzeit von einigen Top-Klubs umworben.  © DPA pa

Karim Adeyemi schießt sich in Salzburg für die Bundesliga warm - der FC Bayern gibt Vollgas für eine Verpflichtung des 19-Jährigen. Doch neben dem Rekordmeister sind nach aktuellen Sky Infos nun auch noch weitere namhafte Top-Klubs ins Rennen eingestiegen. Der Adeyemi-Poker geht in die heiße Phase.

Nach Sky Infos gab es am vergangenen Samstag in München bereits eine Verhandlungsrunde, um das Toptalent aus Salzburg zum FCB zu holen. Dies bestätigte inzwischen auch ein Vertrauter des Angreifers. Doch ob das Top-Talent am Ende tatsächlich beim deutschen Rekordmeister landet, bleibt abzuwarten - leichtes Spiel werden die Verantwortlichen der Münchener angesichts der aktuellen Entwicklungen definitiv nicht haben.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Karim Adeyemi ist bei den europäischen Top-Teams heiß begehrt, doch wohin zieht es den Salzburg-Spieler? (Videolänge: 2:39 Min.).

Aktuelle Sky Infos: Atletico, Real und Inter steigen in Transfer-Poker ein

Denn neben dem deutschen Rekordmeister arbeiten nach aktuellen Sky Informationen nun auch weitere internationale Top-Klubs ganz konkret an einer Verpflichtung des Ausnahme-Talents. Auch Atletico Madrid, Real Madrid und Inter Mailand sind demnach in den Transfer-Poker eingestiegen - schon in der kommenden Woche soll es konkrete Gespräche zwischen den Verantwortlichen der Klubs und der Adeyemi-Seite geben.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Karim Adeyemi schießt sich bei RB Salzburg für die Bundesliga warm. Wohin zieht es den treffsicheren Stürmer? Bayern oder Dortmund? (Videolänge: 2:17 Min.).

Sky Experte Didi Hamann ist sich zumindest sicher, dass die Wahl am Ende nicht auf den FC Bayern fallen wird. "Nicht nur die Bayern sind interessiert. Auch die Dortmunder. Und wenn du mich heute fragst, würde ich sagen, dass er nicht zu den Bayern geht", meinte der ehemalige Profi am Sonntag bei Sky90.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur UEFA Champions League auf skysport.de:

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: