Zum Inhalte wechseln

FC Chelsea News: Wechselt Timo Werner im Sommer zum BVB?

Werner-"Missverständnis" bei Chelsea - Flucht zum BVB?

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Fjörtoft bringt Werner bei Borussia Dortmund ins Gespräch. (Videolänge: 1:33 Minuten)

Timo Werner kommt in dieser Saison beim FC Chelsea kaum zum Zug. Sky Experte Jan Aage Fjörtoft bringt einen Wechsel zu Borussia Dortmund ins Gespräch.

Werner wurde beim Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den französischen Meister OSC Lille (2:0) erst in der Schlussphase von Chelsea-Coach Thomas Tuchel eingewechselt. Der ehemalige Leipziger kam für Christian Pulisic (80.) ins Spiel.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Hamann spricht von Missverständnis

In dieser Spielzeit absolvierte der deutsche Nationalspieler bislang nur elf von 26 Premier-League-Partien und gehörte dabei nur sechsmal zur Startelf. In der Königsklasse war Werner bei fünf Auftritten viermal Kurzarbeiter, nur einmal spielte er die vollen 90 Minuten. Und auch im Duell mit Lille, wo Tuchel Sturmkonkurrent Romelu Lukaku auf der Bank ließ, kam Werner nicht zum Zug.

"Bisher ist es doch ein Stück weit ein Missverständnis zwischen Chelsea und Timo Werner. Mich würde es wundern, wenn er über den Sommer hinaus in London bleibt", meinte Sky Experte Didi Hamann zur Situation des 25-jährigen Angreifers bei den Blues. Werner wechselte 2020 für 53 Millionen Euro aus Leipzig nach London, wo sein Vertrag noch bis 2025 datiert ist.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Wechsel zum BVB?

Sky Experte Jan Aage Fjörtoft kann sich allerdings einen Wechsel bereits im kommenden Sommer vorstellen - und zwar zu Borussia Dortmund. "Timo Werner muss ja nicht Neuner spielen, sondern er könnte hinter Erling agieren. Er würde gut zum BVB passen. Dortmund braucht Leute, die über die Flügel kommen und flanken schlagen können. Ich glaube, Werner würde da gut zu Haaland passen. Dortmund braucht so einen Spieler", machte der Norweger deutlich.

Mit Blick auf die anstehende Winter-WM in Katar muss sich Werner genau überlegen, wie es vereinstechnisch bei ihm in der kommenden Saison weitergeht. Schließlich will Werner als Stammkraft mit der DFB-Elf um den Titel mitkämpfen. Dafür muss er im Verein mehr spielen.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Mehr dazu

Alles zum FC Chelsea auf skysport.de:

Alle News zum FC Chelsea
Spielplan des FC Chelsea
Ergebnisse des FC Chelsea
Alle Chelsea-Highlights
Videos zum FC Chelsea
Tabelle zur Premier League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: