Zum Inhalte wechseln

FC Girona erobert nach Sieg über Barca & Real-Patzer Tabellenspitze zurück

Das Märchen von Girona findet seine Fortsetzung

Der FC Girona steht wieder an der LaLiga-Spitze.
Image: Der FC Girona steht wieder an der LaLiga-Spitze.  © DPA pa

Der FC Girona schreibt in der laufenden Saison eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. Nach dem jüngsten Sieg über den FC Barcelona und dem Patzer von Real Madrid stehen die Katalanen wieder an der LaLiga-Spitze. Das Märchen von Girona findet seine Fortsetzung.

Der berüchtigten Meisterfrage konnte Gironas Trainer Michel dann doch nicht mehr aus dem Weg gehen. "Ich weiß nicht, ob wir die Fähigkeit haben, LaLiga zu gewinnen", äußerte der 48-Jährige nach dem nächsten Coup seiner Überflieger - um dann doch mit Nachdruck eine Warnung an die prominente Konkurrenz zu schicken: "Aber wir sind in der Lage, jeden zu schlagen."

Noch kein Weihnachtsgeschenk? Jetzt Lieblingstrikot bestellen!
Noch kein Weihnachtsgeschenk? Jetzt Lieblingstrikot bestellen!

Hol Dir Dein Lieblingstrikot im Fanatics-Shop. Einfach durchklicken und passendes Merchandising fürs Fest finden.

Spätestens seit Sonntag wissen das auch die vielen Stars des FC Barcelona. Gegen den spanischen Meister setzte der "kleine" FC Girona mit einem 4:2-Auswärtserfolg seine bemerkenswerte Saison fort, feierte den ersten Ligasieg überhaupt bei Barca. Nach dem Ausrutscher von Real Madrid bei Betis Sevilla (1:1) führt der etwas andere Außenseiter sogar wieder die Tabelle an.

Nur gegen Real Madrid verloren

"Wir genießen den Moment, wir befinden uns in einer sehr positiven Dynamik", sagte Miguel Angel Sanchez Munoz, kurz: Michel. Von 16 Partien gewann Girona 13, bei zwei Remis gab es nur eine einzige Niederlage gegen Real. Dazu stellt der Klub mit 38 erzielten Treffern den besten Sturm der Liga. "Sie haben es verdient", sagte Barca-Coach Xavi anerkennend.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Sein Team habe bislang "alle Spiele dominiert, außer das gegen Real", meinte Michel. Auch im Duell mit Barcelona ließen sich seine Schützlinge nicht vom Namen des Gegners einschüchtern, mit breiter Brust zog man der Mannschaft um Nationalspieler Ilkay Gündogan den Zahn. "Diese Spieler schreiben Geschichte. Das tun sie wirklich", schwärmte Gironas Trainer.

Kein wirklicher Außenseiter?

In der zweiten Saison nach dem Wiederaufstieg tatsächlich die erste Meisterschaft? Auf Papier sind beim FC Girona alle Voraussetzungen für ein wahres Fußball-Märchen gegeben. Doch ein Blick in das Kleingedruckte verrät, dass dieser vermeintliche Außenseiter doch mit etwas anderen Mitteln arbeitet.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

2017 erwarb die City Football Group, der auch Klubs wie Manchester City angehören, 44,3 Prozent des Vereins. Weitere 44,3 Prozent befinden sich im Besitz der Girona Football Group mit Pere Guardiola an der Spitze - er ist der jüngere Bruder von City-Teammanager Pep Guardiola.

Mehr Fußball

Großer City-Einfluss in Girona

Und auf diese guten Kontakte griff Girona in den vergangenen Jahren gerne zurück. Yangel Herrera sowie Aleix und Eric Garcia sind ehemalige Spieler des Triple-Gewinners, Verteidiger Yan Couto ist derzeit von City ausgeliehen. Gute Kaderplanung oder doch ein unfaires Spiel?

Michel lässt sich von dieser Diskussion derzeit nicht ablenken - nach dem nächsten spielerischen Ausrufezeichen ist sich dieser ohnehin sicher: "Der Fußballfan wird ein bisschen zum Girona-Fan. Girona wird wahrgenommen."

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten