Zum Inhalte wechseln

Fix! Boateng wechselt zum FC Barcelona

Leihe bis Saisonende

Sky Sport

22.01.2019 | 14:21 Uhr

Kevin-Prince Boateng steht wohl kurz vor einem Wechsel zum FC Barcelona.
Image: Kevin-Prince Boateng steht wohl kurz vor einem Wechsel zum FC Barcelona. © DPA pa

Kevin-Prince Boateng wechselt von US Sassuolo zum FC Barcelona. Boateng wird zunächst bis zum Saisonende ausgeliehen, aber Barca hat eine Kaufoption.

Der spanische Double-Gewinner FC Barcelona hat einen Überraschungstransfer getätigt. Was Sky Sport bereits berichtet hatte, haben beiden Vereine jetzt bestätigt.

Die Katalanen verpflichten den früheren Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng zunächst bis zum Saisonende, der 31-Jährige wechselt auf Leihbasis vom italienischen Erstligisten US Sassuolo in die Primera Division. Barcelona besitzt zudem eine Kaufoption über acht Millionen Euro für den Mittelfeldspieler. Das bestätigten beide Klubs am Montag.

Boateng: "Ein großer Traum wird wahr"

"Ein großer Traum wird wahr. Es ist eine große Ehre für mich, für diesen Klub spielen zu dürfen. Für jedes Kind, das mit Fußball beginnt, ist es ein großer Traum, für einen Verein wie Barcelona zu spielen. Ich werde versuchen, alles zu geben. Jeder hier kennt meine Art zu spielen", sagte Boateng nach der Ankunft in Barcelona.

Boateng wird am Dienstag um 13 Uhr auf einer Pressekonferenz in Barcelona offiziell vorgestellt.

8 Millionen Kaufoption

Der Halbbruder von Jerome Boateng war im vergangenen Sommer vom DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt nach Sassuolo gewechselt, sein Vertrag dort läuft bis 2021. In der laufenden Spielzeit kam er als Angreifer in 13 Einsätzen auf vier Tore und zwei Vorlagen. Boateng kennt die Liga bereits von seiner Zeit bei UD Las Palmas auf Gran Canaria zwischen 2016 und 2017.

Bei Sky Sport Italia erklärte der 31-Jährige vor seinem Flug nach Barcelona bereits: "Barca, ich komme! Ich bin traurig, Sassuolo zu verlassen, aber ich habe eine großartige Chance. Ich möchte mich nur auf Barcelona konzentrieren und hoffe, im nächsten Clasico in Bernabeu treffen zu können."

Mehr dazu

1:43
Juan Castro, Chefreporter der Marca, schätzt die Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Kevin-Prince Boateng zum FC Barcelona ein (Videolänge: 1:43 Minute).

Der Ex-Frankfurter machte sich am Montag von Mailand aus auf dem Weg nach Barcelona. Dort wird er am Dienstag seinen Vertrag unterschreiben.

Boateng mit guter Statistik

Erst im vergangenen Sommer war Boateng von Eintracht Frankfurt zu Sassuolo gewechselt. Bei den Hessen fand der ehemalige Nationalspieler Ghanas zu alter Stärke zurück und führte die SGE unter anderem mit sechs Toren und zwei Assists nach Europa.

Der Deadline Day live auf Sky – im TV und Stream

Der Deadline Day live auf Sky – im TV und Stream

Bis zum 31. Januar können sich Europas Top-Teams mit Spielern verstärken - dann schließt das Transferfester. Sky berichtet wie immer vom großen Transfer-Finale! Alle Infos.

Bei Sassuolo bestätigt der flexible Offensivspieler seine Form und erzielte wettbewerbsübergreifend in 15 Spielen sieben Scorerpunkte (fünf Tore, zwei Assists).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories