Zum Inhalte wechseln

Serbischen Youngster zieht es angeblich nach Spanien

Frankfurt: Luka Jovic wechselt wohl für 60 Millionen Euro zu Real Madrid

Udo Hutflötz

04.05.2019 | 16:00 Uhr

Luka Jovic (Eintracht Frankfurt): Auch der Frankfurter Youngster soll in den Gedankenspielen der Bayern eine Rolle spielen – das berichtet der kicker. Der serbische Stürmer kommt diese Saison wettbewerbsübergreifend auf zwölf Tore und drei Vorlagen.
Image: Luka Jovic wird wohl zukünftig für Real Madrid jubeln. © Getty

Zahlreiche Abwanderungsgerüchte rankten sich um Luka Jovic. Nun scheint sein Wechsel von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid festzustehen.

Wie die spanische AS vermeldet, überweisen die Königlichen 60 Millionen Euro für den serbischen Angreifer an die Eintracht. Jovic soll laut des Berichts einen Vertrag über sechs Jahre unterzeichnen.

Kein Kommentar der SGE

Die SGE will Spekulationen um einen Wechsel von Jovic zu Real nicht kommentieren. Der Verein gebe "zu jeglichen Gerüchten keine Stellungnahme", teilte Jan Strasheim, Kommunikations- und Medien-Leiter der Eintracht, am Samstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Frankfurt hatte noch vor gut zwei Wochen die Kaufoption für den serbischen Nationalspieler, der bis Saisonende von Benfica an die Eintracht ausgeliehen ist, gezogen und ihn damit bis 2023 an sich gebunden.

Aufgrund einer Weiterverkaufsklausel muss Frankfurt wohl zwanzig Prozent der Ablösesumme an Jovics früheren Verein überweisen. Damit würden zwölf Millionen Euro nach Lissabon fließen.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

Jovic legt 33 Scorerpunkte in 42 Spielen auf

Nach Eder Militao, der für 50 Millionen Euro vom FC Porto verpflichtet wurde, und Rodrygo (für 45 Millionen vom FC Santos) wäre Jovic der dritte Real-Neuzugang für die kommende Spielzeit.

Der Serbe machte in dieser Saison mit starken Leistungen für die Eintracht auf sich aufmerksam. In Bundesliga und Europa League gelangen den 21-jährigen Angreifer in 42 Spielen 26 Tore und sieben Assists, womit er maßgeblich am Erfolg der Hessen in dieser Spielzeit beigetragen hat.

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen: