Zum Inhalte wechseln

Fußball Transfer News: Vereine mit einer positiven Sommer-Bilanz

Gut gewirtschaftet! Auch drei deutsche Klubs mit sattem Transferplus

Sky Sport

31.07.2021 | 10:47 Uhr

Jadon Sancho wechselte für viel Geld von Borussia Dortmund zu Manchester United.
Image: Jadon Sancho wechselte für viel Geld von Borussia Dortmund zu Manchester United.  © Imago

Fußballvereine sind Wirtschaftsunternehmen: Sie wollen Geld generieren. Eine Möglichkeit sind teure Spielerverkäufe, während man selbst nicht zu viel ausgibt. Zehn Klubs Europas haben das besonders gut gemacht und mehr als 20 Millionen Euro Gewinn gemacht durch Transfers.

Einige Teams werden als Ausbildungsvereine abgestempelt, da junge Spieler sich dort entwickeln können und für viel Geld verkauft werden. Aber auch Topklubs können ein Transferplus generieren, indem sie ihre Stars gewinnbringend abgeben. So geschehen in diesem Sommer. Sky Sport zeigt, für welche Vereine die Spielerverkäufe am lukrativsten waren.

ZUM DURCHKLICKEN: Vereine mit der besten Transfer-Bilanz im Sommer 2021

  1. Platz 10: Standard Lüttich. Ausgaben: 1,5 Millionen Euro, Einnahmen: 22 Millionen Euro, Bilanz: +20,5 Millionen Euro
    Image: Platz 10: Standard Lüttich. Ausgaben: 1,5 Millionen Euro, Einnahmen: 22 Millionen Euro, Bilanz: +20,5 Millionen Euro © Imago
  2. Platz 9: FC Empoli. Ausgaben: 0,8 Millionen Euro, Einnahmen: 21,5 Millionen Euro, Bilanz: +20,7 Millionen Euro
    Image: Platz 9: FC Empoli. Ausgaben: 0,8 Millionen Euro, Einnahmen: 21,5 Millionen Euro, Bilanz: +20,7 Millionen Euro © Imago
  3. Platz 8: Benfica Lissabon. Ausgaben: 7,5 Millionen Euro, Einnahmen: 35 Millionen Euro, Bilanz: +27,5 Millionen Euro
    Image: Platz 8: Benfica. Ausgaben: 7,5 Millionen Euro, Einnahmen: 35 Millionen Euro, Bilanz: +27,5 Millionen Euro © Imago
  4. Nicolas Gonzalez verabschiedet sich beim VfB Stuttgart in Richtung Italien.
    Image: Platz 7: VfB Stuttgart. Ausgaben: 9,5 Millionen Euro, Einnahmen: 39,25 Millionen Euro, Bilanz: +29,75 Millionen Euro © Imago
  5. Platz 1: Schalke 04. Ausgaben: 1,95 Millionen Euro, Einnahmen: 32,9 Millionen Euro, Bilanz: +30,95 Millionen Euro
    Image: Platz 6: Schalke 04. Ausgaben: 1,95 Millionen Euro, Einnahmen: 32,9 Millionen Euro, Bilanz: +30,95 Millionen Euro © Imago
  6. Blitzschnell, torgefährlich und variabel einsetzbar: Das ist Donyell Malen.
    Image: Platz 5: PSV Eindhoven. Ausgaben: 6 Millionen Euro, Einnahmen: 38 Millionen Euro, Bilanz: +32 Millionen Euro © Getty
  7. Patson Daka trifft doppelt für die Salzburger.
    Image: Platz 4: Red Bull Salzburg. Ausgaben: 13,5 Millionen Euro, Einnahmen: 61,85 Millionen Euro, Bilanz: +48,35 Millionen Euro © Imago
  8. Jadon Sancho wechselte für viel Geld von Borussia Dortmund zu Manchester United.
    Image: Platz 3: Borussia Dortmund. Ausgaben: 45 Millionen Euro, Einnahmen: 101,75 Millionen Euro, Bilanz: +56,75 Millionen Euro © Imago
  9. Udinese Calcio: Ausgaben: 2,5 Millionen Euro, Einnahmen: 61 Millionen Euro, Bilanz: +58,50 Millionen Euro
    Image: Platz 2: Udinese Calcio. Ausgaben: 2,5 Millionen Euro, Einnahmen: 61 Millionen Euro, Bilanz: +58,50 Millionen Euro © Imago
  10. Achraf Hakimi von Inter wird gleich von zwei internationalen Schwergewichten gejagt.
    Image: Platz 1: Inter Mailand. Ausgaben: 18,5 Millionen Euro, Einnahmen: 82,05 Millionen Euro, Bilanz: +63,55 Millionen Euro (Quelle: transfermarkt.de) © Imago

Doch auf der anderen Seite gilt es natürlich auch clever und günstig einzukaufen, wenn am Ende ein Gewinn herauskommen soll. Unter den zehn Klubs mit der besten Transfer-Bilanz finden sich bisher auch drei deutsche Mannschaften. Eine spielt sogar in der 2. Bundesliga.

*Datenquelle: transfermarkt.de

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: