Zum Inhalte wechseln

Galatasaray: 42.000 Fans fackeln bei Training irre Pyro-Show ab

Vor dem Derby gegen Besiktas

Udo Hutflötz

02.12.2018 | 00:03 Uhr

Irre Pyro-Show beim Abschlusstraining von Galatasaray vor dem Derby gegen Besiktas. (Bildquelle: Twitter/@GalatasaraySK)
Image: Irre Pyro-Show beim Abschlusstraining von Galatasaray vor dem Derby gegen Besiktas. (Bildquelle: Twitter/@GalatasaraySK)

Türkische Fans sind für ihre Heißblütigkeit bekannt. Dies zeigten nun auch wieder Anhänger von Galatasaray mit einer verrückten Pyro-Show beim Abschlusstraining vor dem Derby.

Vor dem Derby bei Besiktas Istanbul kamen 42.000 treue Fans zum Abschlusstraining von Galatasaray und sorgten für ein unvergessliches Erlebnis für die Spieler.

Die Anhänger, die sich im Türk Telekom Stadyumu versammelten, fackelten eine irre Show mit Pyrotechnik ab und unterstützten ihre Profis dabei lautstark.

Hölle? "Der Himmel der Gelben und Roten"

Der Klub zeigte sich davon beeindruckt und betitelte es auf dem vereinseigenen Twitter-Account mit den Worten "Sie nennen es die Hölle. Wir nennen es Himmel. Der Himmel der Gelben und Roten."

Damit dürfte das Team von Trainer Fatih Terim hochmotiviert in das Derby am Sonntag gegen Besiktas (Anstoß 18 Uhr) gehen, das auch einen hohen sportlichen Wert hat. Gala liegt mit 24 Punkten sechs Zähler hinter Tabellenführer Basaksehir und muss gewinnen, um den Anschluss zu wahren.

Besiktas weist drei Punkte Rückstand auf Galatasaray auf, kann mit einem Sieg aber am Lokalrivalen vorbeiziehen.

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen:

Mehr stories