Zum Inhalte wechseln

Icardi sei dank: PSG gewinnt dank spätem Tor des Argentiniers

Julian Draxler legt ersten Treffer auf

Sport-Informations-Dienst (SID)

09.11.2019 | 19:46 Uhr

Mauro Icardi erzielte den Siegtreffer gegen Brest.
Image: Mauro Icardi erzielte den Siegtreffer gegen Brest. © Getty

Meister Paris St. Germain hat eine Woche nach der 1:2-Pleite beim Tabellenletzten in Dijon in der Ligue 1 gegen Stade Brest wieder einen Sieg feiern können

Mit Nationalspieler Julian Draxler in der Startformationen gewann das Team von Trainer Thomas Tuchel mit 2:1 (1:0).

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Draxler legt 1:0 auf

Der argentinische Star Angel Di Maria (39.) war nach herrlichem Pass von Draxler per Lupfer zum 1:0 erfolgreich. Der sieben Minuten zuvor eingewechselte Samuel Grandsir (72.) erzielte den Ausgleich für die Hausherren. Mauro Icardi (85.) sicherte den Sieg für die Tuchel-Truppe. PSG trat noch ohne die verletzten Superstars Neymar und Kylian Mbappe an, außerdem fehlte unter anderem auch Nationalspieler Thilo Kehrer.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories