Zum Inhalte wechseln

Joao Felix & Atletico: Cristiano Ronaldo vor Duell mit seinem Erben

Champions League, 1. Spieltag: Atletico Madrid vs. Juventus Turin LIVE auf Sky

Sky Sport

18.09.2019 | 20:55 Uhr

Joao Felix (l.) wird als Nachfolger seines erfolgreichen Landsmann Cristiano Ronaldo gehandelt.
Image: Joao Felix (l.) wird als Nachfolger seines erfolgreichen Landsmann Cristiano Ronaldo gehandelt.  © Getty

Zum Auftakt der Königsklasse kommt es direkt zum Top-Duell in Gruppe D zwischen Atletico Madrid und Juventus. Doch es ist nicht nur das Aufeinandertreffen zweier Spitzenklubs. Es ist auch die Begegnung zwischen Joao Felix und Cristiano Ronaldo.

Cristiano Ronaldo: 34 Jahre alt, fünfmaliger Champions-League-Sieger, Europameister, Nations-League-Sieger, vierfacher europäischer Fußballer des Jahres und fünffacher Weltfußballer des Jahres.

CR7 gehört mit dieser nur in Teilen aufgezählten, beeindruckenden Titel- und Trophäensammlung zu den erfolgreichsten Fußballern der Geschichte. Am Mittwoch startet der Portugiese einen weiteren Anlauf, um seine Titelsammlung im Bereich Champions League auszubauen.

Die UEFA Champions League live streamen!

Die UEFA Champions League live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame die Gruppenphase der Königsklasse ganz bequem live.

Cristiano Ronaldo vs. Joao Felix: Treffen in der Königsklasse

Zum Auftakt gastiert Juventus bei Atletico Madrid. Dem Klub, bei dem seit diesem Sommer Ronaldos designierter Erbe spielt. Der 19-jährige Joao Felix wechselte im Sommer für stolze 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon zu Atletico. Damit kostete der Youngster sogar neun Millionen Euro mehr, als Ronaldo bei seinem Transfer von Real Madrid zur Alten Dame.

Doch nicht nur bei der Ablösesumme hat Joao Felix die Nase vorn. Vergleicht man die Statistiken aus der ersten Profisaison der beiden, fällt auf, dass Felix deutlich mehr Spiele absolvierte und sich dabei auch viel torgefährlicher zeigte als Ronaldo.

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Beide absolvierten erste Schritt in Portugal

Beide absolvierten ihre erste Saison im Profifußball in der portugiesischen Primeira Division. Felix für Benfica, Ronaldo für den Stadtrivalen Sporting Lissabon. Somit lassen sich die Zahlen gut miteinander vergleichen. Auch waren beide Spieler mit ihrem jeweiligen Klub international vertreten, sodass die Statistik nicht verzerrt wird.

CR7 und Joao Felix im Vergleich

Cristiano Ronaldo 1. Profi-Saison Joao Felix
30 Spiele 43
5 Tore 20
1 Assists 11
3 Int. Spiele 9

Felix scheint dem damaligen 19-jährigen Ronaldo einen Schritt voraus zu sein. Dies ist auch CR7 nicht verborgen geblieben, der seinen Landsmann - mit dem er drei gemeinsame Länderspiele absolviert hat - mit lobenden Worten überschüttet.

Mehr dazu

Ronaldo traut Joao Felix große Karriere zu

"Ob er meinen Erfolg in Spanien wiederholen kann? Ja, ich glaube das, weil Joao ein exzellenter Spieler mit einem großen Potential ist und sich noch deutlich weiterentwickeln kann", erklärt Ronaldo im Interview mit TVI.

Diesen Weg würde auch gerne Felix selbst einschlagen. Der Youngster sieht sich aber in seiner Entwicklung noch nicht weiter als Ronaldo mit 19 Jahren war. Ganz im Gegenteil: Für Joao Felix ist Ronaldo nach wie vor ein Vorbild.

Bayern gegen Roter Stern Belgrad mit Sky Ticket live streamen!

Bayern gegen Roter Stern Belgrad mit Sky Ticket live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame Bayerns CL-Auftakt am Mittwoch ganz bequem live.

"Cristiano Ronaldo hat fünf Ballon d'Ors gewonnen, seine Karriere ist der Traum jedes Spielers", sagte Felix bei ESPN. "Natürlich will ich sein wie Cristiano."

Gelingt Felix ein erneuter Erfolg gegen Ronaldo?

Eine Möglichkeit zu zeigen, dass er diesen Weg gehen, die gleichen Erfolge feiern und das Erbe von Ronaldo antreten kann, hat Felix bereits am Mittwoch im direkten Duell in der Königsklasse (Anpfiff 21 Uhr LIVE auf Sky Sport).

0:34
Atletico Madrid empfängt Juvenuts. Atleti-Trainer Diego Simeone spricht in der Pressekonferenz über Cristiano Ronaldo (Videolänge: 34 Sek.).

Und dass der Youngster seinem Landsmann ein Bein stellen kann, hat er bereits in der Vorbereitung im International Champions Cup gezeigt, als er CR7 mit zwei Toren beim 2:1-Sieg Atleticos die Show gestohlen hatte.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories