Zum Inhalte wechseln

Atletico triumphiert dank Joao Felix über CR7 und Juventus

Der 126-Millionen-Neuzugang überzeugt in der Vorbereitung

Nicolai Ecker

10.08.2019 | 23:26 Uhr

0:51
Atletico Madrid hat beim ICC gegen Juventus Turin mit 2:1 gewonnen. Den Siegtreffer schoss Neuzugang Joao Felix für Atletico (Videolänge: 51 Sek.).

Atletico Madrid feiert beim International Champions Cup dank Neuzugang Joao Felix einen 2:1-Sieg gegen Juventus Turin.

Italiens Rekordmeister verlor trotz Cristiano Ronaldo und eines Treffers von Sami Khedira das Testspiel in Stockholm. Überragender Mann beim spanischen Vize-Champion Atletico Madrid war das portugiesische Top-Talent Joao Felix. Der 19-Jährige Neuzugang schnürte gegen die Alte Dame einen Doppelpack und führte die Rojiblancos zum Sieg.

Felix mit starker Vorbereitung

Felix, der für 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon nach Madrid gewechselt ist, überzeugte in der Vorbereitung auf ganzer Linie.

Der Offensivmann erzielte in fünf Spielen für Atletico drei Tore und bereitete weitere vier Treffer vor. Die Klub-Verantwortlichen und Fans dürften sich deshalb auf die anstehende Saison mit ihrem neuen Mega-Talent freuen.

Mehr zum Autor Nicolai Ecker

Weiterempfehlen:

Mehr stories