Zum Inhalte wechseln

Julian Brandt bekommt die Nummer Zehn bei Borussia Dortmund

"Etwas Mystisches": BVB vergibt die Nummer 10 neu

Julian Brandt läuft in der kommenden Saison mit der Nummer zehn auf.
Image: Julian Brandt läuft in der kommenden Saison mit der Nummer zehn auf.  © Imago

Nach der beendeten Leihe von Jadon Sancho hat der BVB mit Julian Brandt einen Nachfolger für die begehrte Rückennummer Zehn auserkoren.

Der 28-Jährige wechselt von der "19" auf die "10". Auf der Vereinsseite äußerte sich Brandt: "Es hat sich dadurch ergeben, dass Jadons Leihe beendet ist. Ich hatte schon vor Jahren ein Gespräch mit Sebastian Kehl über diese Nummer. Damals ist es aus Gründen nicht zustande gekommen, das haben wir jetzt nachgeholt", erläutert der BVB-Star. "Ich bin schon ein paar Jahre im Verein und ich freue mich darauf. Für mich ist es noch etwas Mystisches."

Seit 2019 im Verein

Brandt wechselte 2019 für 25 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu Borussia Dortmund. Seitdem erzielte er in 216 Partien 40 Tore und bereitete 50 weitere vor.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten