Zum Inhalte wechseln

Manchester United: Ten Hag kritisiert Stadion-Flucht von Cristiano Ronaldo

Wegen Stadion-Flucht: Ten Hag mit scharfer Kritik an CR7

Cristiano Ronaldo kassiert nach seiner Stadion-Flucht eine harte Kritik von seinem Coach Erik ten Hag.
Image: Cristiano Ronaldo kassiert nach seiner Stadion-Flucht eine harte Kritik von seinem Coach Erik ten Hag.  © Imago

Trainer Erik ten Hag von Manchester United hat den fünfmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo nach dessen Stadion-Flucht scharf kritisiert.

"Ich kann das nicht akzeptieren", sagte der 52-Jährige im Interview mit dem niederländischen Sportportal Viaplay Sport. Ronaldo hatte am Sonntag zusammen mit anderen United-Spielern das Old Trafford noch während des laufenden Vorbereitungsspiels gegen Rayo Vallecano (1:1) vorzeitig verlassen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Cristiano Ronaldo will Manchester United verlassen, wo zieht es den Superstar hin? Alle Infos im Video.

Alles zu Manchester United auf skysport.de:

"Das ist inakzeptabel. Für alle. Wir sind ein Team und man muss bis zum Ende durchhalten." Ronaldo hatte zuvor sein erstes Spiel seit zwölf Wochen für den englischen Rekordmeister absolviert, kam für 45 Minuten zum Einsatz. "Ich bin froh, wieder da zu sein", twitterte der 37 Jahre alte Portugiese im Anschluss.

Premier League Tabelle

Premier League Tabelle

Alle Informationen zu Punkten, Toren, Differenz etc. Hier geht es zur Tabelle der Premier League!

Ronaldo will United verlassen

Der wechselwillige Stürmerstar hatte die Vorbereitungstour nach Thailand und Australien verpasst, offiziell aus persönlichen Gründen. Ronaldo liebäugelt seit Wochen mit einem Wechsel, hat bei United längst um Freigabe gebeten. Die Angebote von Topklubs halten sich bislang jedoch in Grenzen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: