Zum Inhalte wechseln

Real Madrid gewinnt in La Liga gegen Atletico Madrid erstmals seit 2012 zuhause

Dank Benzema: Real bricht Heimfluch gegen Atletico

Sport-Informations-Dienst (SID)

01.02.2020 | 18:12 Uhr

Karim Benzema lässt sich nach seinem Tor gegen Atletico Madrid feiern.
Image: Karim Benzema lässt sich nach seinem Tor gegen Atletico Madrid feiern. © Getty

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat auch im Stadtderby seine Siegesserie ausgebaut und die Tabellenführung in der Primera Division gefestigt.

Das Team um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos gewann am Samstag gegen Atletico mit 1:0 (0:0), Karim Benzema (56.) traf in der zweiten Hälfte entscheidend.

Erster Heimsieg seit 2012

Damit gewannen die Königlichen wettbewerbsübergreifend zum sechsten Mal in Folge und haben vorerst sechs Punkte Vorsprung auf Verfolger und Erzrivale FC Barcelona. Es war zugleich der erste Heimsieg gegen den Erzrivalen in La Liga seit dem 01.12.2012.

Atletico gestaltete das Spiel allerdings lange ausgeglichen. In der ersten Hälfte wirkte der Gast im Estadio Santiago Bernabeu gefährlicher, traf etwa durch Angel Correa den Pfosten (24.).

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Real kam nach starkem Beginn eine ganze Weile kaum noch zur Geltung, Trainer Zinedine Zidane wechselte in der Pause und nahm unter anderem Kroos vom Feld. Der für den Deutschen gekommene Vinicius Junior leitete dann Benzemas Treffer ein. In der Folge verdiente Real sich den Sieg.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories