Zum Inhalte wechseln

Serie A News: Juventus nach mit Remis gegen den FC Bologna

Juventus patzt trotz doppelter Überzahl gegen Bologna

Juves Dusan Vlahovic (r.) im Zweikampf mit Bolognas Gary Medel.
Image: Juves Dusan Vlahovic (r.) im Zweikampf mit Bolognas Gary Medel.  © DPA pa

Mit einem Tor in der Nachspielzeit hat der italienische Rekordmeister Juventus Turin zwar die zweite Heimpleite in zwei Wochen verhindert, sich aber aus dem Titelrennen endgültig verabschiedet.

13 Tage nach dem 0:1 gegen Titelverteidiger Inter Mailand rettete sich die Alte Dame in doppelter Überzahl gegen den FC Bologna zu einem 1:1 (0:0), weil Dusan Vlahovic der späte Ausgleich gelang (90.+5).

Fünf Runden vor Schluss wuchs der Rückstand auf Tabellenführer AC Mailand aber auf acht Punkte. Der ehemalige Bundesligaspieler Marko Arnautovic hatte die Gäste in Führung gebracht.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Bologna schwächt sich doppelt

In der hektischen Schlussphase musste Bologna mit neun Spielern auskommen, nachdem Adama Soumaoro wegen Notbremse die Rote (84.) und Gary Medel nach wiederholtem Meckern die Gelb-Rote Karte (85.) erhalten hatten.

Juve muss als Tabellenvierter jetzt sogar um die Teilnahme an der Champions League bangen, der Vorsprung vor Rang fünf könnte am Sonntag auf drei Zähler zusammenschrumpfen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten