Zum Inhalte wechseln

Bayern-Torjäger will Gespräch mit Kovac führen

Sky Info: Lewandowski will letzten Wechselversuch starten

Sky Sport

28.07.2018 | 19:15 Uhr

Robert Lewandowski liebäugelt weiter mit einem Abschied aus München.
Image: Robert Lewandowski liebäugelt weiter mit einem Abschied aus München. © Getty

Die Bayern-Bosse ließen zuletzt keinen Zweifel daran, dass Robert Lewandowski auch in der kommenden Saison beim Rekordmeister spielen wird. Durch ist das Thema nach Sky Informationen aber noch nicht.

Wie Sky Sport weiß, wird der polnische Nationalstürmer noch einen letzten Versuch starten, um die Meinung der Verantwortlichen zu ändern.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

Lewandowskis letzte Hoffnung ist ein persönliches Gespräch mit Trainer Niko Kovac. In diesem will der Star-Stürmer seinem Coach nach der Rückkehr aus den USA unter vier Augen darlegen, dass er den FC Bayern immer noch verlassen möchte.

Der Torjäger nahm am Mittwoch zusammen mit den deutschen WM-Teilnehmern in München an der Säbener Straße die Vorbereitung auf die neue Spielzeit auf.

0:39
Erstes Telefonat: Kovac plant mit Lewandowski

Kovac plant mit Lewandowski

Sportlich sei es für die Bayern allerdings gefährlich, den Polen gegen seinen Willen zu behalten - so zumindest die Denkweise von Lewandowski. Dass dieses Vorgehen allerdings etwas an der Meinung der Bayern-Oberen ändern wird, ist nur schwer vorstellbar.

Zumal Kovac fest mit dem 29-Jährigen plant. Diesen Standpunkt hat er ihm in einem Telefonat bereits mitgeteilt. "Ich freue mich auf ihn. Er ist ein Weltklassestürmer, der in München noch viel leisten wird. Wir gehen nicht davon ab, dass er in München bleibt", sagte der Bayern-Trainer bei seiner Vorstellung.

Rummenigge zu Wechsel-Gerüchten: So ist der Stand bei Boateng, Pavard und James

Weiterempfehlen: