Zum Inhalte wechseln

Sportdirektor Hasan Salihamidzic spricht über den Trainer-Fahrplan beim FC Bayern

Zwei Pleiten in Folge: Salihamidzic äußert sich zum Trainer-Fahrplan

Sky Sport

08.12.2019 | 12:09 Uhr

Der FC Bayern München erlebt die erste Ergebnis-Delle unter Cheftrainer Hansi Flick. Diese sorgt allerdings nicht für ein Umdenken bei den Bayern-Verantwortlichen.

Nach vier Siegen und einem Torverhältnis von 16:0 zum Start unter Cheftrainer Hansi Flick kassierte der FC Bayern unter dem Kovac-Nachfolger gegen Leverkusen und Gladbach zwei Niederlagen (jeweils 1:2) in Folge.

CL-Auslosung live im TV und Stream

CL-Auslosung live im TV und Stream

Am 16. Dezember lost die UEFA das Achtelfinale der Champions League aus. Sky überträgt die Auslosung live im Free-TV und Livestream auf skysport.de. Alle Infos.

Für Sportdirektor Hasan Salihamidzic sorgen die beiden Misserfolge allerdings nicht für weiteren Druck in der nur bis zur Winterpause geklärten Trainerfrage. "Wir haben auch heute in der ersten Halbzeit gesehen, dass es läuft. Nein, da hat sich nichts verändert."

Nach der Hinrunde soll die Zukunft von Flick gemeinsam erörtert und festgelegt werden.

1:45
FC Bayern: Hansi Flick äußert sich zur Tabellensituation (Videolänge: 1:45 Min).

Flick wartet ab, kann sich aber viel vorstellen

Bis dahin will der Coach sich aber voll und ganz auf die kommenden Aufgaben konzentrieren und sich nicht mit seiner persönlichen Zukunft beschäftigen, wie er am Sky Mikrofon verriet.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

"Ich warte ab bis nach dem Wolfsburg-Spiel, ich kann mir im Leben viel vorstellen. Ich mache mir darüber überhaupt keine Gedanken, weil ich im Moment andere Dinge habe, um die ich mich kümmern muss."

0:46
Bayern-Kapitän Manuel Neuer analysiert die Niederlage gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach und bemängelt das fehlende Selbstverständnis des deutschen Rekordmeisters (Video-Länge: 46 Sekunden)

Von Thomas Müller erhielt Flick nach der Niederlage in Gladbach Rückendeckung. "Die Art und Weise passt. Für uns gilt es jetzt, die drei Spiele zu gewinnen. Dann schauen wir weiter, an sich fühlt sich die Mannschaft wohl."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: